Ranka Keser

Ranka Keser ist im Februar 1966 in Rijeka / Kroatien geboren und kam im Alter von drei Jahren nach Deutschland. Die ersten zwei Jahre der Grundschulzeit verbrachte sie in der Holledau, dann zog sie mit ihrer Familie nach München. Mit 14 Jahren begann sie, Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben, ein paar Jahre später auch Romane. Da sie sich nicht traute, sie anzubieten, versanken die Texte erst einmal in der Schublade. Eine Wende brachte dann ihr Jugendbuch-Manuskript »Ich bin eine deutsche Türkin«, an dem einige Verlage Interesse zeigten. Als das Buch schließlich bei Beltz & Gelberg erschien, war das ein Motivationsschub, weiter zu arbeiten. Seit 1995 arbeitet Ranka Keser hauptberuflich als freie Schriftstellerin; sie schreibt Bücher, hält Lesungen, veranstaltet Workshops und lektoriert Manuskripte.

Krimis von Ranka Keser:

andere Romane:

  • (1995) Ich bin eine deutsche Türkin
  • (2000) Die Mitwisserin
  • (2003) Ein Sommer ohne Zimmer

mehr über Ranka Keser:

Seiten-Funktionen: