Voll ins Schwarze von Ralf Kramp

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 bei KBV.

  • Hillesheim: KBV, 2010. ISBN: 978-3940077950. 220 Seiten.

'Voll ins Schwarze' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Diesmal mordet der Eifeler Autor nicht nur vor der Haustür, im »Wilden Westen Deutschlands«: Die blutige Spur führt den Leser zum Kaffeebüdchen nach Köln, mit dem Navigationssystem und dem Regionalzug durchs mörderische Westfalen, zu blutigen Künstlern in die Pfalz, auf den schaurigen Trödelmarkt nach Wien und zum Peter-Alexander-Lookalike-Contest an den Wolfgangsee, zu liebeshungrigen Frauen nach Pompeji und zu verschrobenen alten Weinbauern in die Champagne, ja sogar über den großen Teich zu einem Hot-Dog-Stand in Dallas, in dem nicht nur Würstchen sieden. Kramps Mörder sind weder coole Killer noch abgefeimte Auftragstäter, sie töten ungelenk und ungeübt, und das Glück ist ihnen selten hold.

Ihre Meinung zu »Ralf Kramp: Voll ins Schwarze«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Voll ins Schwarze

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: