Die Affäre Mareuse von Pierre Boileau & Thomas Narcejac

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1974 unter dem Titel La poudrière, deutsche Ausgabe erstmals 1976 bei Ullstein.

  • Paris: Librairie des Champs-Élysées, 1974 unter dem Titel La poudrière. Erstausgabe erschien unter dem Namen Maurice Leblanc. ISBN: 2702402496. 249 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1976. Übersetzt von Lothar von Versen. ISBN: 3-548-01728-2. 126 Seiten.

'Die Affäre Mareuse' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Arsène Lupin hat viele Masken. Und nicht alle seine Abenteuer hat Maurice Leblanc der Öffentlichkeit preisgegeben. So blieben zum Beispiel die Liebesbriefe von Erzherzog Michael an die französische Comtesse Simone de Mareuse lange verschollen. Bis Arsène Lupin sie entdeckte und damit vor den Klauen erpresserischer Politgangster rettete. Nun scheint nichts mehr der staatsgewichtigen Heirat des Erzherzoges im Wege zu stehen. Doch an den Briefen klebt Blut – und das fordert eine bizarre Sühne!

Ihre Meinung zu »Pierre Boileau & Thomas Narcejac: Die Affäre Mareuse«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Affäre Mareuse

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: