Der Mann mit dem Dolch von Pierre Boileau & Thomas Narcejac

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1971 unter dem Titel Sans-Atout contre l´homme à la dague, deutsche Ausgabe erstmals 1973 bei Arena.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich, 1970 - 1989.

  • Paris: Hatier, 1971 unter dem Titel Sans-Atout contre l´homme à la dague. 160 Seiten.
  • Würzburg: Arena, 1973. Übersetzt von Christa L. Cordes. ISBN: 3401036521. 142 Seiten.
  • Würzburg: Arena, 1979. Übersetzt von Christa L. Cordes. ISBN: 3401013564. 133 Seiten.

'Der Mann mit dem Dolch' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Eines Tages besucht Francois mit seinem Vater einen alten Herrn auf dessen Schloß. Merkwürdige Dinge haben sich dort ereignet. Ohne das jemand das Haus betreten oder verlassen hätte, ist ein völlig wertloses Gemälde zerstört worden. Und schon wird Francois in diesen geheimnisvollen Fall verwickelt.

Ihre Meinung zu »Pierre Boileau & Thomas Narcejac: Der Mann mit dem Dolch«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Mann mit dem Dolch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: