Philip Le Roy

Philip Le Roy wurde am 20. Juli 1962 in Toulouse geboren. Nach einem BWL-Studium arbeitete der begeisterte Cineast, Kampfkünstler und Rockbassist u.a. in der Werbung und als Drehbuchautor. Für Phönix wurde er mit dem >Großen Preis der Kriminalliteratur< ausgezeichnet. Le Roy, der in Frankreich mittlerweile Starruhm genießt, lebt in Vence.

Krimis von Philip Le Roy:

Nathan Love-Reihe:
Phönix
(2005)
Le dernier testament
Der Schrei der Sirenen
(2007)
La dernière arme
La dernière frontière
(2010)
La Brigade des Fous-Reihe:
Black zone
(2012)
Red code
(2013)
Pour adulte seulement
(1997)
Couverture dangereuse
(1998)
Léviatown
(2007)
Evana 4
(2009)
La porte du Messie
(2014)
L’origine du monde
(2015)
Marilyn X
(2016)

Mehr über Philip Le Roy:

Seiten-Funktionen: