Petra Ivanov

Petra Ivanov (geb. Künzler) wurde 1967 in Zürich geboren. Sie verbrachte acht Jahre ihrer Kindheit in Long Beach/USA, wohin ihre Familie aus beruflichen Gründen gezogen war. 1979 kehrte sie in die Schweiz zurück. Nach Abitur und Studium an der Dolmetscherschule in Zürich betätigte sie sich zunächst als freie Übersetzerin und Sprachlehrerin, bevor sie sich 1995 dem Journalismus zuwandte. Von 2001 bis 2006 arbeitete sie als Kommunikationsbeauftragte beim Hilfswerk der Evangelischen Kirche der Schweiz. In dieser Zeit kam sie, u.a. auf zahlreichen Auslandsreisen, mit den Themen in Berührung, die sie später in ihren Kriminalromanen aufgriff. Seit 2006 ist Petra Ivanov als freie Journalistin und Autorin tätig und gibt Schreibkurse.
Neben den vielfach ausgezeichneten Krimis, deren erster 2005 erschien, veröffentlichte die Autorin zahlreiche Kurzgeschichten in Zeitschriften und Anthologien und seit kurzem auch Jugendromane.
Petra Ivanov lebt mit ihrem Ehemann und den beiden Söhnen in Dübendorf im Kanton Zürich.

Krimis von Petra Ivanov(in chronologischer Reihenfolge):

Martin-Angst-&-Vera-Haas:
Angst, Haas und Glockenschlag (2007)
Angst, Haas und Seitensprung (2009)
Angst, Haas und Wellness (2010)
Jasmin-Meyer-&-Pal-Palushi:
Tatverdacht (2011)
Hafturlaub (2014)
Täuschung (2016)
Regina-Flint-&-Bruno-Cavalli:
Fremde Hände (2005)
Tote Träume (2006)
Kalte Schüsse (2007)
Stille Lügen (2008)
Tiefe Narben (2010)
Leere Gräber (2012)
Heiße Eisen (2015)
Erster Funke (2017)
Reset (2009)
Escape (2010)
Delete (2011)
Control (2012)
Crash (2016)

Mehr über Petra Ivanov:

Seiten-Funktionen: