Wer zweimal lebt ist nicht unsterblich von Petra Hammesfahr

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1991 bei Lübbe.

  • Bergisch Gladbach: Lübbe, 1991. ISBN: 3-404-19560-4. 188 Seiten.

'Wer zweimal lebt ist nicht unsterblich' ist erschienen als Taschenbuch

Ihre Meinung zu »Petra Hammesfahr: Wer zweimal lebt ist nicht unsterblich«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

LitKit zu »Petra Hammesfahr: Wer zweimal lebt ist nicht unsterblich« 14.07.2003
Krimis von Hammesfahr sind einfach anders. Klassische Detektion nach dem Motto: Wer ist der Mörder - sind nicht ihre Sache. Sie liebt das Spiel mit der menschlichen Psyche und den Abgründen.
Sehr schön, aber halt anders
2 von 8 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Wer zweimal lebt ist nicht unsterblich

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: