Das Geheimnis der Puppe von Petra Hammesfahr

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1991 bei Herbig.

  • München: Herbig, 1991. ISBN: 3776616903. 283 Seiten.
  • Bergisch Gladbach: Lübbe, 1994. ISBN: 3-404-17109-8. 301 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2000. ISBN: 3-499-22884-X. 315 Seiten.
  • München: Langen Müller, 2000. ISBN: 3784427782. 283 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2003. ISBN: 3-499-33194-2. 452 Seiten.
  • Augsburg: Weltbild, 2004. ISBN: 3898971090. 222 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2004. ISBN: 3-499-26498-6. 315 Seiten.
  • [Hörbuch] München: Herbig, 2000. Gesprochen von Mathias Kahler. ISBN: 3784450296. 4 CDs.

'Das Geheimnis der Puppe' ist erschienen als HardcoverTaschenbuchHörbuch

In Kürze:

Laura und Tom beschließen, aufs Land zu ziehen, als Laura ihr zweites Kind erwartet. Sie lieben ihr neues Zuhause, auch wenn der herrschaftliche Bau etwas düster wirkt. Doch die Idylle trügt. Immer wieder taucht im Haus eine mysteriöse Stoffpuppe auf und weckt Ängste bei Laura. Sie ahnt, dass dieses Haus ein Geheimnis birgt.

Ihre Meinung zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sabri zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 16.03.2014
von diesem Buch war ich nicht ganz so begeistert wie von Die Sünderin und Erinnerungen an einen Mörder. Es liest anfangs recht spannend, aber ich finde dann ist ziemlich schnell alles klar. ich habe ab der Mitte geahnt, worauf es hinausläuft und bis zum Schluss auf eine überraschende Wendung gehofft, die nicht kam. Daher war das Ende für mich enttäuschend.
Christel Härich zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 30.11.2012
Christel
"Das Geheimnis der Puppe" war mein erstes
Buch von Petra Hammesfahr", ich bekam es
geliehen und mir ging es natürlich genau wie den meisten Leserinnen vor mir:Ich war
derart gefesselt und habe es auch in Rekordzeit verschlungen. Mir gefällt der Stil
sehr gut und ich werde bestimmt weitere
Bücher von ihr lesen.
Püppchen zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 31.07.2012
Ich mag die Romane von Petra Hammesfahr, doch so sehr ich gespannt war beim Lesen, das Ende fand ich ziemlich enttäuschend und habe es auch nicht verstanden. Es blieben ganz wichtige Dinge ungeklärt (woher kam das denn das Kind und wer war es?) und so fühlte ich mich - ehrlich gesagt - etwas veraBR*
Madita zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 27.05.2011
Interessanterweise war dieses Buch damals auch mein erster Hammesfahr-Roman, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Ich war und bin von ihrem Schreibstil begeistert
Es ist ein tolles Buch, aber für mich gibt es noch bessere von ihr wie z. B. Der Puppengräber oder Ein fast perfekter Plan, Erinnerung an einen Mörder...
Annchen zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 26.08.2010
"Das Geheminis der Puppe"war das allererste Buch, das ich von Petra Hammesfahr gelesen habe,zufällig damals 1993 in einer Stadtbibliothek gefunden-und ich war begeistert !

Erstens spricht das Thema mich an, und zweitens ist die Geschichte so gut geschrieben, man bekommt Gänsehaut, weint und leidet mit den Protagonisten,kann sich das düstere Haus bildlich vorstellen und fühlt sich einfach in eine andere, manchmal sehr unheimliche Welt versetzt.

Seitdem liebe ich Petra Hammesfahr und habe kein Buch von ihr ausgelassen!
Jenny04 zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 17.08.2010
hallo! Ihr solltet das Buch "Das Geheimnis der Puppe" unbedingt lesen. Zuerst denken sie sich vielleicht das soll ein Thriller sein. Ich muss sagen mir ging es genau gleich. Aber innerhalb kürzester Zeit bemerken sie das sie nicht mehr aufhören können, sie müssen immer weiterlesen! Es ist mein erstes Buch von Petra Hammesfahr und ich wurde so überrascht. Ich kaufte mir es zufällig bei einem Supermarkt und das Buch ist der absolute Wahnsinn. Ich werde mir bestimmt mehr Bücher von ihr suchen und hoffe das sie gleich spannend und genial sind wie dieses. Das Buch ist nur zu empfehlen!! Kauft es, lest es ihr werded begeistert sein!
mfg
jessi81 zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 21.08.2009
hallo, dieses buch war eigentlich ein zufalls kauf und muß sagen es ist herrlich ich liebe solche geschichten und habe für solche fälle was über,innerhalb kürzester zeit habe ich es durchgelesen.ich stelle mir die frage welche bücher von P.H.noch in diese richtung gehen.ich hab bis jetzt keinen lieblingsschriftsteller,aber wenn die bücher alle so gut sind,wird sie meine!sehr zu empfehlen...
Corinna zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 08.08.2009
Als ich das Buch Gelesen habe,war ich total geschockt!Ich habe geheult,weil er für meine Begriffe sehr schlimm war!Ein sehr ergreifendes Buch,mit mehr oder weniger Happy End!ich hatte das Buch im Nu durchgelesen!Sehr gut aber nicht für zarte Gemüter geeignet!Vor allem denke ich,daß Mütter besonders dran zu knacken haben!Das wird nicht mein letztes Buch von Petra Hammesfahr gewesen sein!
bia zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 02.05.2009
Das ist es - dachte ich, als ich das Buch beendte hatte! Eigentlich dachte ich es schon mittendrin. Diese zwei Handlungsebenen sind genial - und eine visuelle Erscheinung, die scheinbbar alle haben, nicht nur eine Verrückte, sondern sogar ein Kind, das fasziniert!
Über das Geheimnis der Puppe fand ich zu Petra Hammesfahr und habe mitlerweilen 18 ihrer Werke gelesen und jedes ist anders - anders anziehend.
Bia
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Emmy zu »Petra Hammesfahr: Das Geheimnis der Puppe« 22.04.2009
Ich habe das Geheimnis der Puppe gerade eben vor 3 Minuten zu Ende gelesen aus der Hand gelegt und bin immernoch hin und weg. Es ist das erste Buch von Petra Hammesfahr das ich gelesen habe, meiner Mutter habe ich allerdings schon andere ihrer Werke geschenkt und kann es kaum erwarten sie zu lesen.
Das Geheimniss der Puppe habe ich innerhalb kurzer Zeit gerade zu "verschlungen".
Die Handlung fand ich zeitweise zwar verwirrend und habe öfter auch einmal zurück geblättert, aber da wurde mir erst klar wie gut dieses Buch aufgebaut ist: Anschaulich schön dargestellt und emotional mitreißend !

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 97.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Das Geheimnis der Puppe

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: