Das Sargbukett von Peter Zeindler

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1992 bei Arche.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Hamburg, 1990 - 2009.
Folge 6 der Konrad-Sembritzki-Serie.

  • Zürich: Arche, 1992. 137 Seiten.
  • Bielefeld: Pendragon, 2009. 158 Seiten.

'Das Sargbukett' ist erschienen als

In Kürze:

Hamburger Friedhöfe, eine zwielichtige Trauergesellschaft, Gedenkstunden in einem Nobelhotel und im Mittelpunkt Sophie, charmant und couragiert, an die siebzig, zierlicher als Miss Marple, aber nicht weniger störrisch. An diesem Abend hat Eugen, Sophies zunehmend verwirrter, aber millionenschwerer Gatte, wieder mal nicht nach Hause gefunden. So macht sich Sophie auf die Suche, im Kostüm, auf hochhackigen Lackschuhen, die gummibesohlten Ersatzschuhe auf alle Fälle in der Tasche.

Ihre Meinung zu »Peter Zeindler: Das Sargbukett«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Sargbukett

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: