Wenn einer einen Mord begeht von Peter Wehle

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2016 bei Haymon.
Ort & Zeit der Handlung: , 2010 - heute.
Folge 3 der Hofrat-Halb-Serie.

  • Innsbruck; Wien: Haymon, 2016. 222 Seiten.

'Wenn einer einen Mord begeht' ist erschienen als E-Book

In Kürze:

Das würde seinem Chef so passen – auf keinen Fall richtet Hofrat Halb seinem ungeliebten Vorgänger eine Geburtstagsfeier aus! Grolf war nach einem spektakulären Fall frühzeitig aus dem Dienst ausgeschieden. Ein Serienmörder trieb damals sein Unwesen und ermordete sieben Prostituierte. Grolf war sich sicher, dass ein »aufsteigender Stern am Zuhälterhimmel« namens Johannes Parcher für die Morde verantwortlich sei. Aber Parcher verschwand und der Fall blieb ungelöst.
Da passiert ein neuer Mord, und zwar nach genau derselben Methode wie damals. Hofrat Halb und sein Team sind auf den Plan gerufen: Ist der Mörder zurückgekehrt und sucht ein letztes Duell mit seinem damaligen Gegner Grolf? Bei Melange und Apfelstrudel rauchen die Köpfe der Ermittler – bis ein tragisches Detail zu Tage tritt, das alle Theorien zum Einsturz bringt.
Lieber würde Hofrat Halb sich ja seiner späten Liebe Delia hingeben, als sich mit einem Serienmörder anzulegen. Doch bald stellt sich heraus, dass gerade Delia ihm mit ihrer liederlichen Vergangenheit in seinem Fall auf die Sprünge helfen kann.

Ihre Meinung zu »Peter Wehle: Wenn einer einen Mord begeht«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Wenn einer einen Mord begeht

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: