Mord heilt alle Wunden von Peter Wehle

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2015 bei Haymon.
Ort & Zeit der Handlung: , 2010 - heute.
Folge 2 der Hofrat-Halb-Serie.

  • Innsbruck; Wien: Haymon, 2015. ISBN: 978-3709978153. 285 Seiten.

'Mord heilt alle Wunden' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein Museumswächter in Nöten: Andreas Kandler ist seit über zwanzig Jahren Nachtwächter im größten Wiener Kunstmuseum. Aber jetzt meint er durchzudrehen, denn: Ein Bild spricht zu ihm. Genauer gesagt spricht es bedrohliche Warnungen aus, die den völlig verstörten Wächter zur Polizei treiben. Hofrat Ludwig Halb, Spitzenkriminalist mit Altwiener Charme, hat für solche Schauermärchen eigentlich gerade keine Zeit – die Renovierung seines geerbten Wiener Zinshauses beansprucht ihn vollends. Bis der erste dubiose Todesfall im Umfeld des Museums passiert: Jetzt ist auch Halb alarmiert und startet schnellstens die Ermittlungen.

Ihre Meinung zu »Peter Wehle: Mord heilt alle Wunden«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Mord heilt alle Wunden

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: