Ein mörderisches Weihnachtsgeschenk von Peter Corris

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1982 unter dem Titel The Marvellous Boy, deutsche Ausgabe erstmals 1991 bei Volk und Welt.
Folge 3 der Cliff-Hardy-Serie.

  • Sydney: Pan Books, 1982 unter dem Titel The Marvellous Boy. 176 Seiten.
  • Berlin: Volk und Welt, 1991. Übersetzt von Gisela Petersen. ISBN: 3353008667. 258 Seiten.
  • Frankfurt am Main: Ullstein, 1995. Übersetzt von Gisela Petersen. ISBN: 3-548-10775-3. 254 Seiten.

'Ein mörderisches Weihnachtsgeschenk' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Der Auftrag, den der abermals in Geldnöten befindliche Privatdetektiv Cliff Hardy erhält, scheint zunächst keine große Schwierigkeiten zu bieten. Er soll einen jungen Mann ausfindig machen, der das Erbe von Sir Clive Chatterton antritt, eines zu Lebzeiten unbarmherzigen Richters. So verlangt es die energische Lady Catherine, die – mit ihrer Tocher zerstritten – erst jetzt von der Existenz des Enkels erfahren hat. Die mühseligen Nachforschungen führen Hardy durch heruntergekommene Pensionen und Mietshäuser von Sydney, in die Kreise der Schickeria von Canberra, in ein scheinbar verschlafenes Landstädtchen und nebenbei in die Arme einer attraktiven Journalisten. Erbschleicherei, Drogen, Erpressung und Mord – die in den Fall verwickelten Personen sind mit allem vertraut... 

Ihre Meinung zu »Peter Corris: Ein mörderisches Weihnachtsgeschenk«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Ein mörderisches Weihnachtsgeschenk

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: