Wind und Regen von Per Wahlöö

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1961 unter dem Titel Vinden och regnet, deutsche Ausgabe erstmals 1983 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Schweden, 1950 - 1969.

  • Stockholm: Norstedt, 1961 unter dem Titel Vinden och regnet. 125 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1983. Übersetzt von Eckehard Schultz. ISBN: 3-499-42625-0. 105 Seiten.

'Wind und Regen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Als der Regen aufgehört hatte, blickte er zu der Wanduhr mit dem zerbrochenen Glas Die Zeit schien stehengeblieben zu sein.

Ihre Meinung zu »Per Wahlöö: Wind und Regen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

OmaInge zu »Per Wahlöö: Wind und Regen« 24.02.2012
Nach rund 40 Seiten Seiten habe ich das rund 100 Seiten dünne Büchlein zugeklappt und gedanklich in den Mülleimer geworfen...
Wie hier 97 Grad aus 25 Bewertungen zusammenkommen ist mir ein Rätsel.
Daraufhin habe ich mir mal die Wertung aller Einzelwerke von Wahlöö angesehen.Überall immer rund 25-30 Stimmen bei immer etwa 95-97 Grad.Und nirgends ein geschriebener Kommentar.
Klarer Fall, sage ich mir.Da hier 0 Grad nicht gehen,liegt meine Bewertung bei 1 Grad!
Ihr Kommentar zu Wind und Regen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: