Arbeit am Skelett von Paul Lascaux

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1987 bei Orte.
Ort & Zeit der Handlung: Schweiz / Bern, 1970 - 1989.

  • Zürich: Orte, 1987. 94 Seiten.

'Arbeit am Skelett' ist erschienen als

In Kürze:

In einem Haus der Berner Altstadt werden Renovierungsarbeiten durchgeführt. Im Keller gräbt sich ein Team von Archäologen durch den Boden und findet dabei drei Skelette. Zuerst werden sie als spätmittelalterliche Bestattungen angesehen, bis das Gerichtsmedizinische Institut meldet, eines davon liege erst seit wenigen Jahrzehnten in der Erde. Unter Ausschluss der Polizei beginnen nun Untersuchungen, die vor der öffentlichen Bekanntgabe des Fundes das Rätsel um die verstorbene Person lösen sollen. Kunsthistorische und zeitgeschichtliche Bezüge ergeben ein Kaleidoskop der Stadt und ihrer Bewohner. Alle Fakten sind sorgfältig recherchiert, werden jedoch mit ironischer Distanz erzählt.

Ihre Meinung zu »Paul Lascaux: Arbeit am Skelett«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Arbeit am Skelett

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: