Patricia Duncker

Patricia Duncker, geboren am 29. Juni 1951 in Kingston/Jamaika, siedelte mit dreizehn Jahren nach England über, studierte Philosophie und Literaturwissenschaften. Ein paar Jahre lebte und arbeitete sie in Deutschland, bevor sie begann, am Newham College in England Englisch zu lehren. In Oxford promovierte sie mit einer Arbeit über englische und deutsche Romantik.

Nach Lehrtätigkeiten an der Universität von Aberystwyth/Wales und an der Universität von East Anglia, ist sie seit 2007 Professorin für Moderne Literatur an der Universität Manchester.

Patricia Duncker lebt abwechselnd in London und Südfrankreich.

Krimis von Patricia Duncker(in chronologischer Reihenfolge):

Die Germanistin
Hallucinating Foucault (1996)
Monsieur Shoushana’s lemon trees (1997)
James Miranda Barry
James Miranda Barry (1999)
Der tödliche Zwischenraum
The deadly space between (2002)
Sieben Geschichten von Sex und Tod
Seven tales of sex and death (2003)
Miss Webster und Chérif
Miss Webster and Chérif (2006)
Der Komponist und seine Richterin
The strange case of the composer and his judge (2010)
Sophie und die Sibylle
Sophie and the Sibyl (2015)

Seiten-Funktionen: