Die Frau auf der Brücke von Patricia Carlon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1966 unter dem Titel The running woman, bei Hodder & Stoughton.
Ort & Zeit der Handlung: Australien, 1950 - 1969.

  • London: Hodder & Stoughton, 1966 unter dem Titel The running woman. ISBN: 3-442-44685-6. 281 Seiten.

'Die Frau auf der Brücke' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Gabriel Endicott gerät unter Mordverdacht, als ein vierzehnjähriges Mädchen ertrunken in einem reißenden Fluss gefunden wird. Eine Zeugin will des Nachts eine weiß gekleidete Frau auf der Brücke gesehen haben, und Gabriel war zur besagten Zeit in einem cremefarbenen Kleid in der Nähe der Brücke unterwegs gewesen – dem jungen Mädchen aber ist sie nicht begegnet. Trotzdem beginnen allmählich immer mehr Leute Gabriel zu verdächtigen, die Polizei, die Nachbarn, alle halten sie für schuldig am Tod des Kindes. Und je mehr sie sich verteidigt, desto größere Zweifel erweckt sie an ihrer Unschuld, selbst bei denen, die ihr am meisten glauben wollen.

Ihre Meinung zu »Patricia Carlon: Die Frau auf der Brücke«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Frau auf der Brücke

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: