Ihre beliebtesten Krimis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Seite:
  1. vorherige
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. [...]
  6. 39
  7. 40
  8. 41
  9. nächste

Top 391 – 400

Rabenbrüder von Ingrid Noll

56° bei 59 Stimmen

Der verträumte Paul und der jüngere, lebenslustige Achim sind Rabenbrüder, und auch in der Familie herrscht nicht ewiger Friede, als man sich zum Totenschmaus im Mainzer Elternhaus versammelt. Wie schon ein altes Sprichwort sagt: Wenn Gott mit dem Tod kommt, dann naht der Teufel mit den Erben! [...]

direkt zum Buch Ingrid Noll: Rabenbrüder auf deutsch erschienen: 2003

Breaking News Rezension, Buchbesprechung von Frank Schätzing

56° bei 125 Stimmen

Tom Hagen, gefeierter Star unter den Krisenberichterstattern, ist nicht zimperlich, wenn es um eine gute Story geht. Die Länder des Nahen Ostens sind sein Spezialgebiet, seine Reportagen Berichte aus der Hölle. Doch in Afghanistan verlässt ihn sein Glück. Eine nächtliche Geiselbefreiung endet im Desaster. Hagens Ruf ist ruiniert, verzweifelt kämpft er um sein Comeback. Drei Jahre später bietet sich die Gelegenheit in Tel Aviv, als ihm Daten des israelischen Inlandgeheimdienstes zugespielt werden. Hagen ergreift die Chance - und setzt ungewollt eine tödliche Kettenreaktion in Gang... Breaking News ist ein mitreißender Thriller vor dem Hintergrund einer epischen Saga. Zwei Familien wandern Ende der zwanziger Jahre nach Palästina ein – in eine von Legenden, Kämpfen und Hoffnungen beherrschte neue Welt, wo Juden, Araber und britische Kolonialherren erbittert um die Vorherrschaft ringen. Bis in die Gegenwart, über Generationen hinweg, spiegeln und prägen beide Familien Israels atemlose Entwicklung. Als Hagen in der jungen Ärztin Yael Kahn eine unerwartete Verbündete findet, erkennt er, dass auch sein Schicksal eng mit der Geschichte des Landes verbunden ist. Doch mit Yael an seiner Seite gehen die Probleme erst richtig los. [...]

direkt zum Buch Frank Schätzing: Breaking News auf deutsch erschienen: 2014

Mädchenmörder Rezension, Buchbesprechung von Thea Dorn

56° bei 94 Stimmen

Spätsommer in Köln: Die 19-jährige Julia sitzt an einer Haltestelle und wartet auf den Nachtbus. Doch nicht der Bus liest sie auf, sondern ein limonengelber Porsche. Am Steuer: Ein ehemaliger Radrennfahrer, den eine Knieverletzung gezwungen hat, seine Karriere im Frühjahr zu beenden. Der abgestürzte Hochleistungssportler entlarvt sich als sadistischer Entführer: Tagelang hält er Julia in einem Keller gefangen, demütigt sie, foltert sie. Und Julia ist nicht sein erstes Opfer. Mindestens zwei Frauen hat er bereits misshandelt und ermordet - die Einser-Abiturientin ist jedoch die erste, die ihm nicht mit Furcht und Unterwürfigkeit, sondern mit Trotz und Verachtung begegnet. Als die Polizei an seiner Tür klingelt, beschließt er, Julia im nahe gelegenen Moor zu töten. Der Versuch misslingt: Etwas an Julia zwingt ihn, sie mitzunehmen auf seine Flucht durch Belgien, Frankreich und Spanien. Dabei mordet und vergewaltigt er weiter, und je blutiger die Serie wird, je mehr Frauen und Mädchen sterben, desto drängender stellt sich die Frage, ob Julia wirklich nur Geisel ist. Oder ob ihre Verwandlung zur Mittäterin nicht längst begonnen hat ... [...]

direkt zum Buch Thea Dorn: Mädchenmörder auf deutsch erschienen: 2008

Kalteis Rezension, Buchbesprechung von Andrea Maria Schenkel

54° bei 134 Stimmen

München, Ende der 30er Jahre: Süß und sehnsüchtig ist der Traum vom Glück in der großen Stadt - auch Kathie träumt ihn und entflieht der Enge des dörflichen Lebens. Manch eine ist hier schon unter die Räder gekommen, aber sie wird es schon schaffen. Oder? Dunkelhaarig, kräftig und hübsch ist sie, wie die Frauen, die seit einiger Zeit in München und Umgebung spurlos verschwinden. Der Teufel scheint auf dem Fahrrad unterwegs zu sein. [...]

direkt zum Buch Andrea Maria Schenkel: Kalteis auf deutsch erschienen: 2007

Menschenfreunde Rezension, Buchbesprechung von Dieter Paul Rudolph

53° bei 55 Stimmen

Mord unter Menschenfreunden. In der Saarbrücker Firma I & B, spezialisiert auf digitale Lernhilfen für »bildungsferne Jugendliche«, wird die Chefsekretärin Roswitha Brecher erdrosselt aufgefunden. Und der Chef selbst, als Hauptverdächtiger im Visier der Polizei, verschwindet kurz darauf spurlos. Kleinere Sabotageakte sorgen zudem für Aufregung unter den Angestellten der Firma. Schwimmt da ein Hai im Goldfischbecken? Oder sind die Goldfische gar nicht so harmlos, wie sie tun? Ausgerechnet zwei Zyniker, ein Fußballtrainer und eine Kommissarin, die sich so hassen, dass sie miteinander ins Bett gehen, sollen für Ordnung im Aquarium der hehren Philantropie sorgen. Auf ihre eigene, so gar nicht menschenfreundliche Art. [...]

direkt zum Buch Dieter Paul Rudolph: Menschenfreunde auf deutsch erschienen: 2008

Grafeneck Rezension, Buchbesprechung von Rainer Gross

52° bei 138 Stimmen

"Ich weiß von nichts. Hier in Buttenhausen ist kaum was passiert. Nazis haben wir keine gehabt, und die Juden waren schon weg." Vergangenheit ist nie vorbei. Auch nicht am Ende der Welt, in einem Dorf auf der Schwäbischen Alb. Ein brutales Verbrechen bringt die Erinnerung zurück. Viele sagen, Hermann Mauser sei ein verschrobener Kauz. Ein Eigenbrötler. Das stimmt. Schon immer gewesen. Er ist einundsechzig Jahre alt, seit dreißig Jahren ist er Grundschullehrer in Buttenhausen auf der Schwäbischen Alb. Als er den toten Mann im Berg entdeckt, wird die Vergangenheit wieder lebendig. Und Hermann Mauser erkennt, dass es Verbrechen gibt, die nie verjähren. Und Schuld, die niemand vergeben kann. [...]

direkt zum Buch Rainer Gross: Grafeneck auf deutsch erschienen: 2007

Die Brut von Thea Dorn

52° bei 70 Stimmen

Tessa Simon steht ganz oben: schön und erfolgreich, das Leben fest im Griff. Und sie hat alles: den Traumjob als Talk-Show-Moderatorin, die Titelgeschichten in Lifestyle-Magazinen, und die Liebe ihres Lebens ist noch ganz frisch. Ein Kind passt da ausgezeichnet ins Bild. Auch wenn das Mutterglück nicht frei von Schönheitsfehlern ist - Baby Victor schreit Tag und Nacht, der Vater ist weniger enthusiastisch als versprochen, und ein kleiner Quotenknick macht die Produzenten nervös - steckt Tessa das, wie gewohnt, kompetent und souverän weg. Als Victor allerdings von der Dachterrasse stürzt, vielleicht sogar durch ihre Schuld, droht ihr Leben von einer Schmutzkampagne der Boulevardpresse zerstört zu werden. Doch so leicht lässt Tessa sich von dem hart erkämpften Platz im Rampenlicht nicht verdrängen. Nach einer kurzen Zeit der Verzweiflung trifft sie eine folgenschwere Entscheidung ... [...]

direkt zum Buch Thea Dorn: Die Brut auf deutsch erschienen: 2004

Todesmelodie Rezension, Buchbesprechung von Andreas Franz & Daniel Holbe

51° bei 423 Stimmen

Gleich der erste Fall nach ihrer Rückkehr in den aktiven Dienst verlangt Julia Durant, die immer noch unter dem Trauma ihrer Entführung leidet, wieder alles ab: In einem WG-Zimmer wird eine Studentin aufgefunden. Sie wurde grausam gequält und schließlich getötet, am Tatort läuft der Song "Stairway to Heaven". Verbissen ermittelt das K11 die mutmaßlichen Verdächtigen, und das Gericht verurteilt sie zu hohen Haftstrafen. Zwei Jahre lang wähnen sich alle in dem Glauben, dass der Gerechtigkeit Genüge getan wurde. Doch dann taucht ein weiterer toter Student auf, und wieder spielt dasselbe Lied. [...]

direkt zum Buch Andreas Franz & Daniel Holbe: Todesmelodie auf deutsch erschienen: 2012

Die Hirnkönigin von Thea Dorn

50° bei 125 Stimmen

Deutscher Krimi Preis 2000, 1.Platz national »Warum hattest du so heißes Blut? Warum konntest du dich nicht beherrschen?« Sie faßte ihn an beiden Ohren und schüttelte ihn. Die Baskenmütze fiel von seinem Kopf. »Du hättest mich nicht anfassen dürfen.- Hörst du? -Warum hat dir dein Hirn nicht gesagt, dass du mich nicht anfassen darfst?« Sie schlug mit der flachen Hand in die Blutlache, die sich am Boden der Schüssel gebildet hatte. »Alles wäre so schön geworden«, flüsterte sie, während ihr zum zweiten Mal an diesem Tag sein Blut übers Gesicht lief, »alles wäre so gut geworden«. [...]

direkt zum Buch Thea Dorn: Die Hirnkönigin auf deutsch erschienen: 1999

Leichensache Rezension, Buchbesprechung von Norbert Horst

50° bei 133 Stimmen

Mitten in der Nacht wird Kriminalhauptkommissar Kirchenberg zum Schauplatz eines Mordes gerufen: eine junge Frau wurde missbraucht und erstochen. Da die Mitbewohnerin eine genaue Täterbeschreibung liefern kann, ist der Hauptverdächtige schnell gefunden. Aber der erfahrene Kirchenberg gibt sich mit allzu einfachen Erklärungen nicht zufrieden ... [...]

direkt zum Buch Norbert Horst: Leichensache auf deutsch erschienen: 2003


Hinweis: Es werden hier nur Krimis aufgeführt, die mindestens 50 Bewertungen bekommen haben. Weitere empfehlenswerte Krimis finden Sie im Krimi-Couch-Volltreffer Archiv.

Seite:
  1. vorherige
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. [...]
  6. 39
  7. 40
  8. 41
  9. nächste

Diese Top-Liste soll Ihnen helfen, schnell herauszufinden, welche Krimis von den Lesern geliebt, gehasst oder überhaupt wahrgenommen werden. Aus diesem Grund bitten wir

  1. Autoren, nicht für Ihre eigenen Bücher abzustimmen
  2. Leser, diese Liste nicht durch Mehrfachabstimmungen oder absichtliches Niedrig-Bewerten, um andere Titel zu "pushen" ,zu manipulieren.

Alle Stimmen werden mit IP geloggt. Im Falle eines offensichtlichen Manipulationsversuchs nimmt sich die Krimi-Couch heraus, einzelne Stimmen zu annulieren oder IPs zu blocken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seiten-Funktionen: