Krimi-Schlagwort-Suche

Suche
 

Ergebnisse 21 – 23 von 23 zu Ihrer Suche nach „unfall

Ute Haese: Tödliche Winde

99° bei 2 Stimmen
Ute Haese: Tödliche Winde

War Henning Bode wirklich nur im falschen Moment am falschen Ort? Wusste er tatsächlich nicht, welches Risiko er einging? Zum zweiten Mal beschäftigt sich die "Tränenfee aus Bokau" auf ihre sehr eigene Art mit einem mysteriösen Todesfall in ihrer unmittelbaren Umgebung. Ihre Ermittlungen führen sie dabei bis nach Sylt und bringen sie dort mit einem dubiosen Damenzirkel in Kontakt. [...]

direkt zum Buch Ute Haese: Tödliche Winde

Helen Mulgray & Morna Mulgray: Keine Verdachtsmomente

72° bei 7 Stimmen
Helen Mulgray & Morna Mulgray: Keine Verdachtsmomente

Die Arbeit als Drogenfahnderin bei ihrer Majestät Zoll- und Finanzamt ist hart. Doch zum Glück steht Deborah Jane Smith ihre struppige Perserkatze Gorgonzola zur Seite - jedenfalls, wenn sie nicht gerade schläft oder frisst. Ein neuer Fall verschlägt die beiden ins nebelverhangene Schottland, wo sie einen Ring von Heroinschmugglern ausheben sollen. Erste Anlaufstation ist das White Heather Hotel bei Edinburgh, das von der unbarmherzigen Morag Mackenzie geführt wird. Haustiere sind hier natürlich verboten und pünktliches Erscheinen zu den Mahlzeiten ist oberste Pflicht. Unter den Gästen tummeln sich so seltsame Charaktere wie der passionierte Golfer Hiram J Spinks, die glamouröse Gina Lombardini und die weniger glamouröse, selbsternannte gastronome extraordinaire Felicity Lannelle. Als es zu einer Reihe tödlicher "Unfälle" kommt, ist klar: D J und Gorgonzola haben es mit skrupellosen Profis zu tun - deren nächstes Opfer sie sein könnten. Ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel beginnt. [...]

direkt zum Buch Helen Mulgray & Morna Mulgray: Keine Verdachtsmomente

Jay Asher: Tote Mädchen lügen nicht

83° bei 276 Stimmen
Jay Asher: Tote Mädchen lügen nicht

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 7 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf "Play" - und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon. [...]

direkt zum Buch Jay Asher: Tote Mädchen lügen nicht

Seite:

Seiten-Funktionen: