Krimi-Schlagwort-Suche

Suche
 

Ergebnisse 21 – 23 von 23 zu Ihrer Suche nach „gift

Charles Finch: Bella Indigo. Der schöne Tod der Prudence Smith

68° bei 6 Stimmen
Charles Finch: Bella Indigo. Der schöne Tod der Prudence Smith

Es ist ein eiskalter Wintertag in London. Charles Lenox will es sich am Kaminfeuer gemütlich machen, als ihn seine Freundin Lady Jane um Hilfe bittet. Ihre Magd ist zu Tode gekommen, ermordet, wie Lenox bald herausfindet. Mit dem seltenen Gift Bella Indigo. In klirrender Kälte begibt sich Charles Lenox auf Verbrecherjagd. Doch seine erste Spur erweist sich als falsch, denn der Hauptverdächtige wird ermordet ... [...]

direkt zum Buch Charles Finch: Bella Indigo. Der schöne Tod der Prudence Smith

Eva Reichl: Rattenmörder

bei Stimmen
Eva Reichl: Rattenmörder

Der junge Erik wächst auf einem einsamen Bauernhof heran. Ungewollt und ungeliebt fristet er viele Stunden seines jungen Lebens im Keller - eingesperrt von der eigenen Mutter. Doch hier unten lernt er seine Freunde fürs Leben kennen: Ratten Als Jahre Später in dem Ort ein Mord passiert, hinterlässt der Täter einen Hinweis: eine tote Ratte. Und auch ein Verdächtiger ist schnell gefunden: Erik. Doch als die Polizei ihn festnehmen will, taucht dieser unter. Als ein weiteres Verbrechen passiert, erkennen die die ermittelnden Beamten: Der Rattenmörder hat sein Werk erst begonnen und niemand ist vor ihm sicher. [...]

direkt zum Buch Eva Reichl: Rattenmörder

Alan Bradley: Flavia De Luce - Mord im Gurkenbeet

87° bei 148 Stimmen
Alan Bradley: Flavia De Luce - Mord im Gurkenbeet

Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht eine Leiche im Garten entdeckt - ausgerechnet im Gurkenbeet! Jeder hält ihren Vater für den Mörder, denn Colonel de Luce hat sich noch tags zuvor mit dem Verblichenen gestritten. Nur ein einziger Mensch glaubt felsenfest an die Unschuld des Colonels - seine neunmalkluge Tochter Flavia. Schließlich ist der Ermordete vergiftet worden, und - ganz im Gegensatz zu Flavia, die eine begnadete Giftmischerin ist - ihr Vater hat nie Interesse an der Chemie des Todes gezeigt. Also fragt Flavia in vermeintlich kindlicher Unschuld sämtlichen Zeugen Löcher in den Bauch. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur - bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist. [...]

direkt zum Buch Alan Bradley: Flavia De Luce - Mord im Gurkenbeet

Seite:

Seiten-Funktionen: