Marek Krajewski

Der Kalenderblattmörder

Breslau 1927. Ein Musiker wird bei lebendigem Leibe eingemauert, ein Schlosserlehrling in Stücke gehackt, ein Stadtrat mit einer Klaviersaite an einem Fuß am Kronleuchter aufgehängt und erstochen. Bei jedem der Opfer findet man ein abgerissenes Kalenderblatt. Kriminalrat Eberhard Mock wird mit den Ermittlungen beauftragt. Er gilt als "Jagdhund" mit unfehlbarem Instinkt, welcher allerdings hin und wieder von seinem Hang zum Alkohol getrübt wird. Obendrein wird Mock ausgerechnet jetzt von seiner Frau verlassen und sein Neffe, für den er sich verantwortlich fühlt, gerät auf die schiefe Bahn. Am liebsten würde sich Mock ganz dem Studium der lateinischen Literatur widmen... Doch statt dessen muß er in den Stadtarchiven jahrhundertealte Dokumente studieren, die ihn auf die Spur des Mörders führen sollen.

'Der Kalenderblattmörder' in mein Bücherregal stellen 'Der Kalenderblattmörder' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Der Kalenderblattmörder in ihrem Bücherregal

gerhold mylo morus64 wernher
gelesen gelesen gelesen gelesen
80° 93° 100°
herbiefeldmann Mock sookie-rose yark
gelesen gelesen gelesen gelesen
95° 95° 91° 90°
fritzdoedl Falcon Crimeking Cat83
gelesen gelesen gelesen gelesen
90° 90° 85° 80°
kamocolo muemue Tomto Gummiente
gelesen gelesen gelesen gelesen
70° 40°
erazer68 Trine_bbg musikindustrie laly
gelesen gelesen gelesen gelesen
Mahagon larsek SteAndreas diethelmo
gelesen gelesen gelesen ungelesen
73°
Kottan christa60 tassieteufel saexmann
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
Michelle Fallada Thanatos Stefan83
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
gertraud axel.schulze theili-muc kommissarin_anke
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
rugo2 michelno1
ungelesen ungelesen

Seiten-Funktionen: