Leonardo Padura

Handel der Gefühle

In den höllischen Tagen des kubanischen Frühlings kommen zusammen mit der Fastenzeit auch die heißen Südwinde. Leutnant Mario Conde, der erst vor kurzem Karina kennen gelernt hat, eine strahlend schöne Frau, die sich für Jazz und Saxofon begeistert, wird mit einer heiklen Untersuchung beauftragt. Eine junge Chemielehrerin der Schule, an der auch Conde gewesen war, wurde ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden, in der auch Spuren von Marihuana entdeckt werden. Conde dringt in eine Welt ein, die sich im Verfall befindet, wo Strebertum, Vetternwirtschaft, Drogen und Betrug blühen. Er verliebt sich leidenschaftlich in Karina, die ihm so unverhofft begegnet ist, ohne etwas vom tragischen Ausgang dieser Liebesgeschichte zu ahnen.

'Handel der Gefühle' in mein Bücherregal stellen 'Handel der Gefühle' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Handel der Gefühle in ihrem Bücherregal

Gobli Schwabenpfeil kuerten Harry54
gelesen gelesen gelesen gelesen
83° 80° 82°
logoross montalbano62 hawkeye wernher
gelesen gelesen gelesen gelesen
110° 100° 99° 96°
yark Maexchen tedesca Marc@Krimi-Couch
gelesen gelesen gelesen gelesen
90° 90° 90° 85°
Kinsey sandino Jossele fritzdoedl
gelesen gelesen gelesen gelesen
81° 80° 70° 70°
stonie yuhukrimi hkomar dieters_sub
gelesen gelesen gelesen ungelesen
Siglinde sunny-girl Loll winkione
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
fernfahrer saunamuetze Cthulhu Gianni
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
Platypus morus64 Robert
ungelesen ungelesen ungelesen

Seiten-Funktionen: