Jean-Patrick Manchette

Volles Leichenhaus

Mit der Miete für sein armseliges Pariser Appartement im Rückstand und keine Aufträge in Aussicht beschließt Eugène Tarpon, Privatdetektiv und ehemaliger Gendarm, seinen Beruf an den Nagel zu hängen, als er mitten in der Nacht aus seinem alkoholisierten Schlaf gerissen wird. Eine hübsche junge Frau bittet um Hilfe, da ihre Zimmergenossin, ein Filmsternchen, brutal ermordet wurde. Seinen Rat, die Polizei einzuschalten, schlägt sie aus und ihn k.o. ... Tarpon beginnt zu ermitteln. Dabei gerät er zwischen die Fronten der örtlichen Polizei, amerikanischer Mafiosi sowie politischer Fanatiker und befindet sich plötzlich in Lebensgefahr, als er erkennt, wer der Mörder ist ...

'Volles Leichenhaus' in mein Bücherregal stellen 'Volles Leichenhaus' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Volles Leichenhaus in ihrem Bücherregal

FrankDef nordkommission micha5 morus64
gelesen gelesen gelesen gelesen
85° 85° 90° 62°
Totomat famfah Blue_Eyes mr.beerbelly
gelesen gelesen gelesen gelesen
85° 85° 85°
Cthulhu Loll morus64 Abrazzo
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
stepphahn lev25 Carline Stefan83
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen

Seiten-Funktionen: