Jacques Berndorf

Eifel-Filz

"Am Anfang steht genregemäß ein Mord; ein doppelter gar, mit viel krimineller Energie auf dem Golfplatz ausgeführt. Dann hetzt der Autor sein private eye, den schnoddrigen Journalisten Siggi Baumeister, auf Tätersuche durch Städte und Dörfer der Eifel. Der Provinz-Reporter steht einem Philip Marlowe in nichts nach - wie dieser kommt Baumeister weder heldenhaft noch unversehrt aus der Geschichte heraus. Mit milder Ironie macht er sich über das Privateste der einfachen und komplizierteren Eingeborenen her, über ihr Liebes- und Geldleben." (DIE WOCHE)

'Eifel-Filz' in mein Bücherregal stellen 'Eifel-Filz' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Eifel-Filz in ihrem Bücherregal

silver779 detno Lausbub tom_ate
gelesen gelesen ungelesen ungelesen
80°

Seiten-Funktionen: