Edgar Wallace

Bei den drei Eichen

"Mord ist Zufall!" behauptet Socrates Smith und macht seinem Ruf als berühmter Kriminalist wieder einmal alle Ehre. Ausgerechnet auf "Waldfrieden", dem Gut des tyrannischen John Mandle, trägt sich allerlei Mörderisches zu. Nächtliche Morsezeichen und eine Eiche im Mondschein, eine verschwundene Leiche und das schaurige Gelächter eines umherschleichenden Fremden - da gilt es für Sokrates einige harte Nüsse zu knacken...

'Bei den drei Eichen' in mein Bücherregal stellen 'Bei den drei Eichen' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Bei den drei Eichen in ihrem Bücherregal

geroellheimer logoross -Ahotep- anneli
gelesen gelesen gelesen gelesen
100° 83° 70° 55°
Kate missm maimonides buchtante
gelesen gelesen gelesen gelesen
HeidiGeyer mm-dd hsk65 T_Hill
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
Sandra-Nicole
ungelesen

Seiten-Funktionen: