Ed McBain

Reines Gift

"Bleiches Pferd, bleicher Reiter", denkt sich Detective Hal Willis, als er der eisblonden Marylin Hollis zum erstenmal begegnet. Kein Grund zum Süßholzraspeln. Immerhin steht die Dame in Verdacht, einen ihrer Liebhaber ermordet zu haben. Als kurz darauf ein zweiter Galan das Zeitliche segnet, zieht sich das Netz enger um die Schöne zusammen. Doch da ist Willis bereits fest von der Unschuld der Lady überzeugt. Nur Detective Steve Carella ahnt, was die verführerische Blondine für seinen Partner ist...

'Reines Gift' in mein Bücherregal stellen 'Reines Gift' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Reines Gift in ihrem Bücherregal

slowhand ottinho1 Julia-Papa Thanatos
gelesen gelesen gelesen gelesen
95°
nordkommission
ungelesen

Seiten-Funktionen: