Bernhard Aichner

Leichenspiele

Johann Baroni, der ehemalige Fußballstar, steht vor dem finanziellen Ruin. Um das Schlimmste abzuwenden, lassen er und sein bester Freund, der Totengräber Max Broll, sich auf ein unmoralisches Angebot ein: Man bietet den beiden viel Geld – wenn sie dafür eine Leiche am Friedhof verschwinden lassen. Gesagt, getan. Doch wenig später liegen zwei weitere Leichen vor Baronis Tür – und nicht nur die beiden Freunde, sondern auch die Polizei beginnt sich zu fragen, woher die unbekannten Toten kommen – und warum ihnen mehrere Organe fehlen.

'Leichenspiele' in mein Bücherregal stellen 'Leichenspiele' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Leichenspiele in ihrem Bücherregal

Ornellaia EdgarKuhn nicolai wolbirx
gelesen gelesen gelesen gelesen
83° 85° 69°
marioninhh Buchliese
ungelesen ungelesen

Seiten-Funktionen: