Gästebuch

Herzlich willkommen im Krimi-Couch-Gästebuch! Wir freuen uns auf Ihre Einträge.

Bitte beachten Sie, dass Sie Meinungen zu einzelnen Büchern, Buchvorschläge, Fragen zu Autoren und Krimis oder Kritiken zu Rezensionen in unser Forum schreiben. Danke.

Einträge 1258 – 1267 von insgesamt 1277

Martina Kempff schrieb am 11.12.2016, 13:37 Uhr 
Darf ich darauf hinweisen, dass meine letzten beiden Eifelkrimis auf meiner "Kehr-Seite" der krimi-couch noch nicht aufgeführt sind?

Der 6. "Wiederkehr", 2015 bei Piper
Der 7. "Kehrblechblues", 2016 bei KBV

Auf Wunsch verschicke ich gern Rezensionsexemplare. Mit freundlichem Gruß, Martina Kempff
Tony de Vil schrieb am 09.12.2016, 15:59 Uhr 
Leider bin ich bei der nächsten gewählten Lektüre wieder auf das bereits erwähnte Phänomen gestoßen. Vermisse wiederholt Autoren in der zwar umfänglichen aber leider unvollständigen Bibliothek. Dieses Mal hat es den Autor R. J. Pineiro erwischt. Schade, denn das Buch "Ch@os" von ihm ist durchaus spannend und lesbar zu nennen. Action, gepaart mit Reality und Fantasy, und ein flüssiger Stil hätten es verdient gehabt. Ist zwar streng nach amerikanischem Thriller- und Hollywood-Muster gestrickt, trotzdem exzellente Handarbeit. Mit dem Ersterscheinungsjahr 2000 hat es fast schon historischen Wert. Für Computerfans auf jeden Fall.
yrwolf schrieb am 08.12.2016, 16:58 Uhr 
for thriller fance i recommande a new book opration offside now by amazon.com
Bernhard Grau schrieb am 06.12.2016, 17:40 Uhr 
Hallöle,

ich vermisse hier die beiden POST MORTEM Bücher von Mark Roderick ("Zeit der Asche" und "Tränen aus Blut"). Habe sie zwar "nur" als Hörbuch gehabt, fand sie aber extrem spannend mit einem Protagonisten der etwas anderen Art. Der dritte Band ist in Arbeit und wird voraussichtlich im April 2017 erscheinen. Wundert mich, daß hier noch nicht darüber berichtet wurde.
Grüße
Bernhard
Michael schrieb am 03.12.2016, 14:23 Uhr 
Hallo, warum werden Bücher als Neuerscheinungen angepriesen, obwohl diese bereits schon längst als deutsche Ausgabe aufgelegt wurden? Es wäre sinnvoller solche Bücher als Neuauflage zu deklarieren! Als Beispiel sei genannt: Elizabeth George, Wo kein Zeuge ist (Originaltitel: With No One as Witness), dt. Ausgabe Dezember 2008 vom selben Verlag Goldmann. Ich finde das nicht besonders informativ und ehrlich gegenüber einer Krimileserschaft. Danke
Tony de Vil schrieb am 01.12.2016, 21:18 Uhr 
Stellvertretend für eine Reihe von Büchern will ich hier einmal erwähnen, dass ich Linda Howard als Autorin hier vermisse. Hätte gern meine Wortmeldung zu "Vor Jahr und Tag" hinterlassen. Vielleicht wäre es ja eine Überlegung wert, dass die User/Leser dieser HP selbst Fehlendes hinzufügen können. Ist nur ein unausgegorener spontaner Gedanke, aber eventuell, ich meine, also wenn, naja, bei näherer Betrachtung ... *unauffälliges Augenzwinkern
Tomas Cramer schrieb am 25.11.2016, 07:27 Uhr 
Sehr schöne und informative Homepage! Meinen Glückwünsch!

Tomas Cramer
[Autor von "Novemberblut"]
Reinhold Kusche / Freier Autor schrieb am 24.11.2016, 19:02 Uhr 
Hallo zusammen,
leider habe ich keinen Eintrag über meine aktuellen Bücher auf Ihrer interessanten Seite gefunden. ("Das andere ich" / "Im Netz der Schleuser" - beide im Mohland-Verlag erschienen) Das finde ich schade.
Liebe Grüße
R. Kusche
Emma schrieb am 23.11.2016, 09:08 Uhr 
Der Artikel von Friedrich Dürrenmatt hat mir sehr weitergholfen. Vielen Dank für diesen hilfreichen Eintrag!
lenalaura1410 schrieb am 15.11.2016, 15:28 Uhr 
Ich habe mir gerade die Kommentare zu Mo Hayders Haut durchgelesen und bi nim großen und ganzen ziemlich enttäuscht von den anderen Lesern. ...
Seite:

Bitte tragen auch Sie sich ein. Danke :-)

Ins Gästebuch eintragen

Seiten-Funktionen: