Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 9 von 9

Schauplatz: USA / Arizona
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 9

Die Geiselvon G.M. Ford

88° bei 8 Stimmen

Im größten Hochsicherheitsgefängnis von Arizona kommt es zu einem Häftlingsaufstand. Dabei gelingt es Timothy Driver, einem verurteilten Mörder, der eine lebenslängliche Haftstrafe verbüßt, über hundert Geiseln in seine Gewalt zu bringen. Er droht damit, alle sechs Stunden einen der Gefangenen zu töten, bis er bekommt, was er will: Frank Corso. Der willigt ein, mit Driver zu verhandeln, um zu verhindern, dass Unschuldige sterben müssen. Doch Corso ahnt nicht, dass er Teil eines perfiden Plans ist und selbst schon bald in Lebensgefahr gerät ... [...]

direkt zum Buch G.M. Ford: Die Geisel auf deutsch erschienen: 2007

Weiße Magie - Vorsicht Stufe!von Steve Hockensmith

80° bei 1 Stimmen

Alanis McLachlan hat von ihrer Mutter einen Tarotladen in Arizona geerbt. Als Marsha, eine treue Kundin, sie um Rat bittet, weil sie von ihrem Mann misshandelt wird, versucht Alanis ihr zu helfen. Die Folgen sind ebenso unerwartet wie tödlich: Binnen kurzem wird der Mann ermordet aufgefunden, und seine Ehefrau steht unter Verdacht. Wieder einmal setzt Alanis ihr bewährtes Tarot-Handbuch ein, um einen Killer zu finden. Und dabei wird es auch für sie selbst höchst gefährlich. Doch zumindest hat sie, Skepsis hin oder her, tarotmäßig inzwischen wirklich etwas auf dem Kasten! [...]

direkt zum Buch Steve Hockensmith: Weiße Magie - Vorsicht Stufe! auf deutsch erschienen: 2017

Der Puppenmachervon Jenna C. Black

76° bei 9 Stimmen

Bisbee in Arizona ist ein kleiner, heimeliger Ort - ein wahres Touristenparadies. Verbrechen geschehen anderswo, hier kennt man nur Ruhe und Frieden. Bis zu jenem Tag, als man eine grausame Entdeckung macht: die Leiche der vierzehnjährigen Jessica Parris - kunstvoll arrangiert im Amphitheater des Stadtparks - ausstaffiert mit den überdimensionierten Kleidern einer Puppe! Detective Laura Cardinal macht sich auf die Suche nach dem Mörder und gerät dabei mitten ins dunkle Herz des Internets - wo der unheimliche MUSICMAN bereits sein nächstes ahnungsloses Opfer anlockt... Im beschaulichen Städtchen Bisbee, Arizona wird in einem Konzertpavillon eines Parks die Leiche der 14jährigen Jessica Parris gefunden. Sie wurde in übergroßen Puppenkleidern quasi zur Schau gestellt. Ermittlerin Laura Cardinal und ihr Kollege Victor Celaya vom Arizona Department of Public Safety unterstützen die Polizei vor Ort. Bei einer nächtlichen Tatortbegehung - der Fall lässt sie nicht los - findet Laura ein Streichholzbriefchen, auf dessen Innenseite die Buchstaben CRZYGRL 12 notiert sind. Sie vermutet dahinter einen Chat-Namen. Führt die Spur ins Internet? Laura begegnet dort zu dieser ungewöhnlichen Zeit auch Detective Buddy Holland aus dem örtlichen Einsatzteam, der seine ganz eigenen Ziele zu verfolgen scheint und sich dabei nicht in die Karten blicken lässt. Im Vorfeld dazu nimmt eine unbekannte Person mit Namen Musicman mit Crazygirl 12 Kontakt auf. Musicman führt offensichtlich nichts Gutes im Schild, sind doch seine weiteren Kontakte mit einer Person unter dem Pseudonym Dark Moondancer eindeutig mit dessen Wunsch nach mehr Gewalt verknüpft. Genaueres erfährt man jedoch nicht. Sicher ist nur: Es gilt, nicht nur den Mord an Jessica Parris aufzuklären, sondern auch Musicmans weitere grausame Vorhaben zu stoppen. Jessica war nicht das erste Opfer und der Mörder ist bereits auf der Sache nach einem weiteren. [...]

direkt zum Buch Jenna C. Black: Der Puppenmacher auf deutsch erschienen: 2007

Weiße Magie - mordsgünstigvon Steve Hockensmith

74° bei 4 Stimmen

Als Alanis McLachlan erfährt, dass ihre Mutter ermordet wurde, hat sie sie seit 20 Jahren nicht mehr gesehen. Ihr seltsames Erbe: ein kleiner Laden für okkulten Bedarf in Arizona. Das lässt nichts Gutes vermuten – denn Alanis' Mutter war eine Trickbetrügerin mit zweifelhafter Karriere. Offenbar war ihre neueste Masche das Tarotkartenlegen. Wurde sie von einem betrogenen Kunden umgebracht? Alanis beschließt, ihr Erbe anzutreten, und übernimmt mit Hilfe eines Tarot-Handbuchs das Kartenlegen selbst. In der Hoffnung, dass der Mörder an den Schauplatz seiner Tat zurückkehrt ... Wieder einmal muss Alanic McLachlan verreisen und wieder einmal ist es wegen ihrer Mutter Barbra. Deren ungewöhnliche Berufswahl zwang die kleine Familie nämlich auch in Vergangenheit gerne zu häufigen – um nicht zu sagen überstürzten – Ortswechseln. Immerhin – dieses Mal ist es sicherlich nicht so, wie ihre Mutter es sich vorgestellt hätte, denn Alanis reist in das kleine Nest Berdache im staubigen Arizona, um dort den Nachlass ihrer alten Dame zu regeln und sich im übrigen einmal umzuhören, wen denn ihre Erzeugerin dieses Mal so erbost hatte, dass er zum ultimativen Mittel griff. Verdenken kann es Alanis allerdings keinem, denn Barbra (alias Athena, alias Veronica, alias Carol, alias Cathy, alias Olivia, alias,alias...) arbeitete lange als gesuchte Trickbetrügerin und so wie ein Tiger selten seine Streifen wechselt, so war auch klar, dass ihre Ma wohl kaum die Finger von diesem einträglichen Geschäft lassen würde. [...]

direkt zum Buch Steve Hockensmith: Weiße Magie - mordsgünstig auf deutsch erschienen: 2015

Im Namen des Mördersvon Giorgio Faletti

73° bei 21 Stimmen

Flagstaff, Arizona: Jim Mackenzie, ein Halbindianer, kehrt in seine Heimatstadt zurück, um seinen Großvater zu beerdigen. Dort wird er jedoch auch mit dem Tod seines Freundes Caleb konfrontiert. Caleb hatte ein altes indianisches Opfergefäß entdeckt und war kurze Zeit später auf mysteriöse Weise zu Tode gekommen. Als noch zwei weitere Menschen sterben, wird Jim klar, dass all diese Morde mit seiner eigenen und der Vergangenheit seines Stammes zusammenhängen. Er muss eine folgenschwere Entscheidung treffen, um eine Katastrophe zu verhindern ... Nach den Topwertungen, die Giorgio Falettis Debütroman Ich töte und der Nachfolger Im Augenblick des Todes auf der Krimi-Couch eingeheimst haben, ist die Erwartungshaltung auf den neuen Roman aus der Feder des italienischen Multitalentes natürlich sehr hoch. Helmut Splinter hat zu Fuori da un evidente destino die gelungene Übersetzung geliefert, die bei Goldmann auf 500 Seiten zu Im Namen des Mörders mutiert ist. Faletti schickt seine Leser nach Arizona. Genauer gesagt in ein kleines Nest namens Flagstaff, am Rande eines Navajo-Reservates. Dort trudelt der Hubschrauberpilot Jim Mackenzie ein, um seinem indianischen Großvater die letzte Ehre zu erweisen. Die Vita, die der Autor seinem Protagonisten spendiert, ist alles andere als sympathisch. Ein Windhund mit zwei unterschiedlichen Augenfarben, der seinen Chef mit dessen Frau betrügt, der Jahre zuvor seine Freundin für Geld mit der Flamme seines besten Freundes beschissen hat, damit er aus dem Kaff Flagstaff verschwinden konnte und alles im allem ein richtiger Loser, der seine Wurzeln verleugnet und nirgendwo Ruhe findet. [...]

direkt zum Buch Giorgio Faletti: Im Namen des Mörders auf deutsch erschienen: 2008

Maigret beim Coronervon Georges Simenon

71° bei 1 Stimmen

Maigret in Tucson, Arizona. Auf einer Studienreise. Alles ist ungewohnt: die Hitze, die Wüste, die Kakteen, die vielen Drinks, die Hosen ohne Hosenträger, die Jovialität der Leute, das Rassengemisch im Gerichtssaal und auch der Coroner, der fünf Soldaten der Air Force verhört weil sie eines Nachts mit einem Mädchen zur mexikanischen Grenze gefahren und am Morgen allein zurückgekehrt sind. [...]

direkt zum Buch Georges Simenon: Maigret beim Coroner auf deutsch erschienen: 1957

Der Seelensammlervon Jenna C. Black

43° bei 3 Stimmen

Mitten in der Wildnis von Arizona schlagen zwei Jungvermählte ihr Zelt auf ... Die nächste Morgensonne findet in den Schlafsäcken ihre von Kugeln durchsiebten Leichen. Die eilig hinzugezogene Ermittlerin Laura Cardinal steht zunächst vor einem Rätsel, denn der Mörder ist scheinbar aus dem Nichts aufgetaucht und hat am Tatort keinerlei verwertbare Spuren hinterlassen. Doch dann entdeckt die smarte Polizistin, dass eines der beiden Opfer ein überaus brisantes Doppelleben geführt hat. Und damit gerät Laura selbst unversehens in das Zentrum einer gefährlichen Verschwörung, bei der keinem Menschen eine zweite Chance gewährt wird ... [...]

direkt zum Buch Jenna C. Black: Der Seelensammler auf deutsch erschienen: 2008

Solomon Creed - Die Suchevon Simon Toyne

--- bei 0 Stimmen

In der Wüste von Arizona läuft ein Mann über die einzig vorhandene Straße ein Albino, der einen Anzug, aber keine Schuhe trägt. Er weiß weder, wer er ist, noch, woher er kommt. Sein einziger Anhaltspunkt ist ein Buch in seiner Jackentasche, das einem Solomon Creed gewidmet ist. Heißt er so? Vermutlich. Der Name kommt ihm bekannt vor. Als er sich umdreht, entdeckt er in der Ferne ein brennendes Flugzeugwrack. War er in dem Flugzeug? Vielleicht. Solomon Creed wird es herausfinden und auch, wer die Männer sind, die ihn jagen und töten wollen. [...]

direkt zum Buch Simon Toyne: Solomon Creed - Die Suche auf deutsch erschienen: 2017

Weiße Magie - direkt ins Schwarzevon Steve Hockensmith

--- bei 0 Stimmen

Die geläuterte Ex-Hochstaplerin Alanis McLachlan ist sesshaft geworden: In ihrem Tarotladen in Berdache, Arizona, geht sie dem ehrbaren Geschäft des Kartenlegens nach. Da taucht plötzlich ein Geist aus ihrer Vergangenheit auf und droht sie in Dinge zu verwickeln, von denen sie für ihr Leben genug hatte. Doch letztendlich gibt es kein Entrinnen: Erneut muss sie mit Hilfe ihres redseligen Tarot-Handbuchs einen Mörder finden. [...]

direkt zum Buch Steve Hockensmith: Weiße Magie - direkt ins Schwarze auf deutsch erschienen: 2018

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: