Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 5 von 5

Schauplatz: Schweiz / Genf
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 5

Das Interkom-Komplottvon Eric Ambler

86° bei 18 Stimmen

In Genf betreibt ein amerikanischer Ex-General sein reaktionäres Propagandablatt "Intercom". Ihm zur Hand geht einer, der bereit ist, alles zu schreiben, wenn er nur anständig bezahlt wird: Theodore Carter, Alkoholiker, clever, ein bißchen schurkisch, aber nicht schurkisch genug, um es zu etwas zu bringen. Plötzlich sieht sich Carter dem aufdringlichen Interesse verschiedener Geheimdienste ausgesetzt... [...]

direkt zum Buch Eric Ambler: Das Interkom-Komplott auf deutsch erschienen: 1971

Der Tee der drei alten Damenvon Friedrich Glauser

80° bei 43 Stimmen

Als Glauser Geld brauchte, schrieb er seinen ersten Krimi - und gleichzeitig eine Parodie auf dieses Genre. Er läßt neben einer ganzen Anzahl fiktiver Personen auch vier Genfer Persönlichkeiten leicht verfremdet auftreten, die im doppelgesichtigen Genf zu Beginn dieses Jahrhunderts ihre mehr oder minder gewichtige Rolle spielten. Letzlich aber geht es im temporeichen und verwirrlich-bunten Cocktail aus Phantasie und Realität um die Frage nach dem Geheimnis, dem Mysterium schlechthin und nach den mannigfaltigen Mitteln zu seiner Erkenntnis.Daß dabei auch noch die hohe Politik hineinspielt, etwa mit dem Völkerbund, mit Ölfunden in einem indischen Randstaat und mit dem britischen und dem sowjetischen Geheimdienst, macht die Lektüre des Buches zum Vergnügen für all diejenigen, die Glausers feinsinnige Charakterzeichnung und Atmosphärengestaltung lieben. Der Kriminalroman war in den frühen 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts im deutschen Sprachraum allgemein nicht als Literatur angesehen. Zwar gab es aus dem Ausland bereits zahlreiche Krimis in deutscher Sprache, die sich auch sehr erfolgreich verkauften, aber deutschsprachige Autoren bangten um ihren Ruf und wollten sich nicht auf das Niveau des Schundromans herab begeben. Glauser sieht das im "Tee der drei alten Damen" anders: "Spotten sie nicht über Kriminalromane!" sagte Madge streng. "Sie sind das einzige Mittel, vernünftige Ideen zu popularisieren."" (S. 127) Friedrich Glauser war zu diesem Zeitpunkt ganz unten. Morphiumsüchtig, mittellos, schlug sich mit Aushilfsjobs durch und brauchte dringend Geld. Die guten Verkaufszahlen der ausländischen Kriminalromane schienen ihn zu ermutigen, sich selbst einmal an einem solchen zu versuchen. Neben diversen Erzählungen hatte er bislang lediglich einen Roman über seine Zeit bei der Fremdenlegion geschrieben, für den er allerdings bisher keinen Verlag gefunden hatte. Ein neuer Anlauf. [...]

direkt zum Buch Friedrich Glauser: Der Tee der drei alten Damen auf deutsch erschienen: 1940

Eine Reise nach Genfvon Jacques Berndorf

75° bei 59 Stimmen

In einem Genfer Hotel wird die Leiche eines bekannten deutschen Politikers gefunden. Sechs Jahre später sind die Hintergründe des Falls noch weitgehend ungeklärt. Dem in der Eifel lebenden Journalisten Siggi Baumeister lässt die Affäre keine Ruhe. Er reist nach Genf und sticht in ein Wespennest - und erfährt am eigenen Leib, dass der Tod des Politikers nicht die letzte Gewalttat sein soll... [...]

direkt zum Buch Jacques Berndorf: Eine Reise nach Genf auf deutsch erschienen: 1993

Der Spion und der Analytikervon Liaty Pisani

72° bei 17 Stimmen

Gefährlich, wenn ein Psychoanalytiker die Standesregeln verletzt und zu sehr ins Leben seiner Patienten eindringt. Den Wiener Analytiker Guthrie lässt es jedenfalls nicht kalt, als die schöne Alma Lasko ihn versetzt und er erfährt, dass ihr plötzliches Verschwinden mit dem seltsamen Tod ihres Mannes zu tun haben muss. Fatal auch, wenn ein internationaler Spitzenagent unter einem Kindheitstrauma leidet, das im falschen Moment aufbricht. So geht es dem Agenten Ogden, der sich mit Guthrie zusammentut, um Alma Lasko ausfindig zu machen. 007 auf der Couch und ein Psychoanalytiker, der zum Spion wird: die beiden geraten in eine aufregende Verfolgungsjagd, die Wien, Zürich, Genf und Mailand zum Schauplatz hat. [...]

direkt zum Buch Liaty Pisani: Der Spion und der Analytiker auf deutsch erschienen: 1994

Sisis letzte Reisevon Uwe Klausner

--- bei 0 Stimmen

Genf, 10. September 1898. Auf einer ihrer zahlreichen Reisen macht Elisabeth von Österreich im Hotel Beau Rivage Station. Dank eines Informanten der Lokalpresse bleibt der Aufenthalt der inkognito reisenden Kaiserin jedoch nicht geheim. Und so geht Cesare Monteverdi, Redakteur der Tribune de Genève, auf der Uferpromenade unweit des Hotels in Position, um die öffentlichkeitsscheue Monarchin abzulichten. Die Absicht, das Foto seines Lebens zu schießen, wird jedoch jäh durchkreuzt. [...]

direkt zum Buch Uwe Klausner: Sisis letzte Reise auf deutsch erschienen: 2018

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: