Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 10 von 12

Schauplatz: Italien / Neapel
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 10

Der Sommer des Commissario Ricciardivon Maurizio de Giovanni

98° bei 7 Stimmen

Sommer 1931, Neapel ächzt unter Hitze und Faschismus gleichermaßen. Commissario Ricciardi vermögen beide nicht aufzuhalten. Eine unheimliche Gabe läßt dem brillanten Ermittler keine Ruhe, er hört die letzten Worte der Toten. Sein neuester Fall allerdings stellt seine Hartnäckigkeit auf eine schwere Probe: Herzogin di Camparino, geheimnisvolle und skandalumwitterte Herrin der Salons und Theaterlogen, wurde ermordet. Die Liste der Verdächtigen ist lang, doch länger noch die Liste derer, die allzu gründliche Nachforschungen um jeden Preis verhindern wollen … Seine Vorgesetzten mißtrauen ihm, seine Kollegen glauben, er spreche mit dem Teufel. Doch Commissario Ricciardi kennt nur ein Ziel: den Mörder zur Strecke bringen. Seine Jagd führt ihn tief in die Abgründe der High-Society im Italien der dreißiger Jahre. [...]

direkt zum Buch Maurizio de Giovanni : Der Sommer des Commissario Ricciardi auf deutsch erschienen: 2011

Die Gabe des Commissario Ricciardivon Maurizio de Giovanni

97° bei 4 Stimmen

Commissario Ricciardi ist ein Ermittler mit einer besonderen Fähigkeit. Der intelligente, melancholische Einzelgänger aus reichem Elternhaus besitzt eine Gabe, die sein Schicksal bestimmt: Er hört die letzten Gedanken von Ermordeten, sieht sie gefangen im Augenblick ihres Todes. »Mütze und Handschuhe« – das sind die letzten Worte der Frau, die zusammen mit ihrem Ehemann in ihrem Haus ermordet aufgefunden wird. Als Commissario Ricciardi erfährt, dass der tote Ehemann ein Funktionär der faschistischen Miliz und eiskalter Karrierist war, vermutet er einen Racheakt. Die vermeintlichen Täter sind schnell gefunden, doch nicht alles ist so klar, wie es scheint … [...]

direkt zum Buch Maurizio de Giovanni : Die Gabe des Commissario Ricciardi auf deutsch erschienen: 2012

Die Versuchung des Commissario Ricciardivon Maurizio de Giovanni

97° bei 2 Stimmen

Commissario Ricciardi ist ein Ermittler mit einer besonderen Fähigkeit. Der intelligente, melancholische Einzelgänger aus reichem Elternhaus besitzt eine Gabe, die sein Schicksal bestimmt: Er hört die letzten Gedanken von Ermordeten, sieht sie gefangen im Augenblick ihres Todes. Neapel, kurz vor Ostern. In einem Luxusbordell wird die schönste und berühmteste Prostituierte der Stadt ermordet aufgefunden, offensichtlich mithilfe eines Kissens erstickt: Vipera, mit bürgerlichem Namen Maria Rosaria Cennamo. Die Spur führt den charismatischen Commissario schnell zu den beiden Stammkunden der Prostituierten  doch sie scheinen nicht die einzigen Verdächtigen zu sein & Wieder ein schwieriger Fall für den Commissario  zumal auch privat alles recht kompliziert ist: Er ist hin- und hergerissen zwischen der schüchternen Enrica, die immer noch darauf hofft, Ricciardis Herz endlich für sich zu gewinnen, und der mondänen Schönheit Livia, die das Feld auch nicht freiwillig räumen wird & [...]

direkt zum Buch Maurizio de Giovanni : Die Versuchung des Commissario Ricciardi auf deutsch erschienen: 2014

Die achte Todsündevon Barbara Krohn

95° bei 1 Stimmen

Sonja Zorn hat ihre Stelle in Hamburg gekündigt und ist zu Commissario Gennaro Gentilini nach Neapel gezogen, um mit ihm gemeinsam Weinachten zu feiern. Doch auch zu dieser besinnlichen Zeit macht das Verbrechen keine Pause. Commissario Gentilini ermittelt in zwei Mordfällen: ein Videothekenbesitzer und der Hausmeister einer Grundschule wurden erschossen. Beide hatten wegen Kindsmissbrauchs bereits monatelang im Gefängnis gesessen. Am Fest der Liebe stehen Sonja, Gentilini und die Kollegen aus dem Kommissariat für Sexualdelikte vor verzwickten Fragen nach Gerechtigkeit, Strafe, Selbstjustiz, - und Blutrache hat in Neapel Tradition ... [...]

direkt zum Buch Barbara Krohn: Die achte Todsünde auf deutsch erschienen: 2008

Das Krokodilvon Maurizio de Giovanni

88° bei 35 Stimmen

Sie nennen ihn das Krokodil. Er ist die perfekte Mordmaschine. Aber warum weint er, wenn er tötet? Drei junge Menschen werden tot aufgefunden, kalt gemacht durch ein- und dieselbe Waffe. Den Täter nennt die Presse nur "das Krokodil". Weil er am Tatort ein Taschentuch mit Tränenflüssigkeit hinterlässt. Weint er Krokodilstränen um seine Opfer? Und weil er, wie das gleichnamige Raubtier, eine perfekte Mordmaschine ist. Inspektor Lojacono wurde von Sizilien nach Neapel strafversetzt. Jetzt sitzt er in einem tristen Polizeibüro und dreht Däumchen. Bis die schöne Staatsanwältin Laura Piras sein Talent erkennt und ihn mit dem Fall betraut. Und so treffen sie in einem morbiden Neapel aufeinander: Der Inspektor und der Killer. Ein neues Kapitel des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse hat begonnen. Neapel 2012. Ispettore Guiseppe Lojacono schiebt seit Monaten Frust im Kommissariat von San Gaetano in Neapel. Nach seiner Zwangsversetzung aus Sizilien wegen einer vermeintlichen Zusammenarbeit mit der dortigen Mafia hat er vor allem die Aufgabe, sich aus sämtlichen Ermittlungen herauszuhalten. So verbringt er seine Dienstzeit mit Pokerpartien gegen den Computer. Dann wird ein Mord gemeldet und da Lojacono den unbeliebten Nachtdienst übernommen hat, ist er als erster am Tatort. Ein Jugendlicher wurde mit einem gezielten Schuss ermordet. In der Nähe des Tatorts entdeckt Lojacono einige Taschentücher die offenbar der Täter dort weggeworfen hat. Sein Chef Di Vincenzo hat indes nichts Eiligeres zu tun als den unbeliebten Mitarbeiter vom Tatort zu vertreiben. Wenig später wird ein junges Mädchen ebenfalls per Genickschuss ermordet. Offensichtlich handelt es sich um den gleichen Täter, doch die beiden Opfer haben keine erkennbaren Gemeinsamkeiten. Da auch an dem neuen Tatort Taschentücher aufgefunden werden, nennt die Presse den Mörder "das Krokodil", weil es seinen Opfern Krokodilstränen nachweint. Während sich die offiziellen Ermittlungen ausschließlich auf die Camorra konzentrieren, ist sich Lojacono sicher, dass die Mafia mit den Verbrechen nichts zu tun hat. Die junge Staatsanwältin Laura Piras ist geneigt dem unbeliebten Ermittler zu vertrauen und bindet ihn in die Ermittlungen ein; sehr zum Unwillen der übrigen Kommissare... [...]

direkt zum Buch Maurizio de Giovanni : Das Krokodil auf deutsch erschienen: 2014

Der Frühling des Commissario Ricciardivon Maurizio de Giovanni

87° bei 11 Stimmen

Eine Wahrsagerin wird brutal ermordet aufgefunden auf den Lippen ein altes neapolitanisches Sprichwort. Doch diesmal scheint Commissario Ricciardis Gabe, die letzten Gedanken der Toten zu hören, ihm nicht weiterzuhelfen.§§Es wird Frühling in Neapel. Der Südwind trägt einen Hauch von Blütenduft in die vom Faschismus beherrschte Stadt. Carmela Calise aber wird diesen Frühling nicht mehr erleben. Die Wahrsagerin und Geldverleiherin wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Liste derer, die sich von ihr die Karten legen ließen und ihr Einblick in ihr Innerstes gewährten, ist lang. Und sie führt Commissario Ricciardi bis in die höchsten Kreise der Stadt. Als klar zu sein scheint, dass die Calise von einem ihrer Schuldner umgebracht wurde, ist Ricciardi der einzige, der daran zweifelt. Die letzten Worte der Toten im Ohr, ermittelt er weiter. [...]

direkt zum Buch Maurizio de Giovanni: Der Frühling des Commissario Ricciardi auf deutsch erschienen: 2010

Der Winter des Commissario Ricciardivon Maurizio de Giovanni

84° bei 18 Stimmen

Neapel, Anfang der dreißiger Jahre. Commissario Ricciardi, ein intelligenter, melancholischer Einzelgänger aus reichem Elternhaus, besitzt eine Gabe, die sein Schicksal bestimmt: Er hört die letzten Gedanken von Ermordeten, sieht sie gefangen im Augenblick ihres Todes. So auch, als Arnaldo Vezzi, der Star der Opernszene, der Lieblingstenor des Duce, ermordet aufgefunden wird. Der Debütroman von Maurizio de Giovanni lebt in erster Linie von seinem Protagonisten. Commissario Luigi Alfredo Ricciardi ist der klassische Einzelgänger, dem die Kollegen nicht vertrauen und der sich seinen Vorgesetzten nicht unterordnen will. Früh verlor Ricciardi seine Eltern und verheimlicht seither seine adelige Herkunft und das damit verbundene große Vermögen, das ihm eigentlich ein Leben ohne jedwede Arbeit ermöglichen würde. Doch wir schreiben das Jahr 1931, Neapel ist wie ganz Italien in der Hand der Faschisten unter deren großem Führer, dem Duce. Da outet man sich nicht mal eben als reicher Aristokrat, zumal wenn jemand wie Ricciardi ohnehin nur eines im Leben kennt, nämlich seine Arbeit als Polizist. Ricciardi verfügt über eine ungewöhnliche Gabe, die es ihm ermöglicht, die letzten Gedanken jener Toten im Moment ihres Sterbens zu hören, die durch Gewalteinwirkung umkamen. So führt ihn sein aktueller Fall geradewegs in das Königliche Theater San Carlo, in dem der berühmte Opernsänger Arnaldo Vezzi ermordet in seiner Garderobe aufgefunden wird. Vezzis letzte Gedanken bei seiner Ermordung galten einer Liedzeile aus einer Oper, doch deren Sinn erschließt sich Ricciardi zunächst nicht. Vielleicht auch deshalb, weil der Einzelgänger keine Hobbies und keine Freunde hat, mit denen er sich über die Musik oder andere Themen unterhalten könnte. Wie schon erwähnt, lebt er nur für seinen Beruf und einer mittäglichen Portion Sfogliatella, mal abgesehen von einer rein platonischen Beziehung zu seiner Nachbarin, die er heimlich abends bei ihrer Hausarbeit beobachtet. [...]

direkt zum Buch Maurizio de Giovanni: Der Winter des Commissario Ricciardi auf deutsch erschienen: 2009

Die Toten von Santa Luciavon Barbara Krohn

77° bei 6 Stimmen

Die neunzehnjährige Luzie Zorn reist nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter Sonja nach Neapel, um dort nach ihrem Vater zu suchen - sie hat ihn nie im Leben gesehen, da Sonja das brisante Thema stets vermied. Als Luzie sich wochenlang nicht meldet, fliegt Sonja ihr nach. Trotz der Hilfe eines dortigen Commissarios erweist sich die Suche nach ihrer Tochter als schwierig. Nicht nur wird ein Foto Luzies bei einem Mordopfer gefunden und deutet darauf hin, dass sie in akuter Gefahr schwebt - Sonja sieht sich auch gezwungen, dem lange verdrängten Verschwinden von Luzies Vater auf den Grund zu gehen ... Die Toten von Santa Lucia ist der Auftakt einer neuen Krimi-Reihe mit dem Schauplatz Neapel. Die ehemaligen Lektorin Barbara Krohn arbeitete vier Jahre an der Universität der süditalienischen Metropole. Kaum ein Ort scheint für Kriminalliteratur ähnlich prädestiniert zu sein, denn Neapel ist eine Hochburg der mafiaartigen Organisation Camorra, die für Drogen- Schwarzhandel und Straßenkriminalität verantwortlich gemacht wird. Die Autorin thematisiert in Die Toten von Santa Lucia ihren bis in die Politik hinein reichenden Einfluss. Ein realitätsnaher Ansatz, denn die Schattenwirtschaft ist eine der bedeutendsten ökonomischen Kräfte der Stadt und die Camorra gilt inoffiziell als der größte Arbeitgeber Neapels. Die Journalistin Sonja Zorn kommt nach Neapel, um ihre 19-jährige Tochter Luzie zu suchen. Commissario Gentilini, der Kollege eines gemeinsamen Freundes, empfängt die Hamburgerin überraschenderweise am Flughafen. Sonja ist nicht gerade begeistert, einen Beschützer vorgesetzt zu bekommen, schließlich hat sie ihr bisheriges Leben bestens allein bewältigt. [...]

direkt zum Buch Barbara Krohn: Die Toten von Santa Lucia auf deutsch erschienen: 2006

Was im Dunkeln bleibtvon Barbara Krohn

73° bei 1 Stimmen

Die Journalistin Sonja Zorn und der neapolitanische Commissario Gennaro Gentilini sind frisch verliebt. Gemeinsam wollen sie den Spätsommer in den verwinkelten Gassen Neapels und an den Sandstränden der blauen Küste genießen. Doch Gennaro hat kaum Zeit für Sonja, weil ihn eine Serie mysteriöser Frauenmorde um den Schlaf bringt. Außerdem sind wertvolle Gegenstände pompejischer Kunst spurlos verschwunden, und Gennaro vermutet, dass es zwischen dem Kunstraub und den Morden eine Verbindung gibt. Sonja beginnt, auf eigene Faust zu recherchieren, denn sie interessiert sich für die geheimnisvollen Schicksale der getöteten Frauen ... [...]

direkt zum Buch Barbara Krohn: Was im Dunkeln bleibt auf deutsch erschienen: 2007

Das Teufelspergamentvon Gert Nygårdshaug

63° bei 4 Stimmen

Frederic Drum, Gourmetkoch, Weinkenner und Dechiffrierungsexperte, soll in Ofanes bei Neapel ein geheimnisvolles Pergament entschlüsseln. Doch irgendjemand versucht genau das mit allen Mitteln zu verhindern, denn kurz nach Drums Ankunft ereignen sich mehrere dubiose Todesfälle. Welches Geheimnis birgt der teuflische Kodex, dass es sich offenbar lohnt, dafür zu töten? [...]

direkt zum Buch Gert Nygårdshaug: Das Teufelspergament auf deutsch erschienen: 2011

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: