Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 10 von 37

Schauplatz: Griechenland
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 10

Das Orakel von Korfuvon Ronnith Neumann

98° bei 2 Stimmen

Nur fünf Schritte. Ein Rascheln. Eine fremde Bewegung. Kurz darauf das Geräusch berstender Schädelknochen. Eine Leiche am Hafen gibt Hauptkommissar Alexandros Kasantzakis und der Polizeifotografin Kristina Tzavrou Rätsel auf. Zumal der Ermordete kein Unbekannter ist. Wer hatte Interesse am Tod des in der Insel-Highsociety geachteten Mannes? Die Spur führt zurück in den Kosovo der neunziger Jahre. Damals kämpften die zahlenmäßig überlegenen Kosovoalbaner gegen die unliebsamen Machthaber einer serbischen Minderheit. Alexandros und Kristina fragen sich, ob, und wenn ja, welche Verbindung zwischen der Ermordung des Griechen und den Massakern des damaligen Krieges besteht. War der Getötete in Wahrheit ein Wolf im Schafspelz? Es gibt Hinweise, die auf einen Rachemord hindeuten. Oder liegt das Motiv ganz woanders? Welche Rolle spielt die aus dem Kosovo geflohene Nili, die gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester ihren Lebensunterhalt in einem Bordell verdient? Und was verbindet Nili mit dem sechzehnjährigen Ilias, der in jenem zweifelhaften Etablissement mit einer unbekannten "Maskenfrau" seine erste Liebesnacht erlebt? Erst allmählich begreift Ilias, mit wem er die Nacht verbracht hat und in welch auswegloser Lage er sich befindet. Als während eines Festes die aufgeheizte Stimmung eskaliert, können auch Alexandros Kasantzakis und Kristina Tzavrou nicht verhindern, dass weitere Personen zu Tode kommen. Denn wie das Orakel weissagt: Nichts ist umkehrbar. Was geschieht, geschieht. [...]

direkt zum Buch Ronnith Neumann: Das Orakel von Korfu auf deutsch erschienen: 2011

Die Kanonen von Navaronevon Alistair MacLean

97° bei 9 Stimmen

Mehr als tausend britische Soldaten sitzen im II. Weltkrieg auf einer griechischen Insel fest. Damit man sie retten kann, müssen fünf Männer eine nazideutsche Kanonenfestung ausschalten; ein Himmelfahrtskommando, das um jeden Preis gelingen muss ... - Klassischer Agententhriller um entschlossene Männer, die keineswegs ohne menschliche Schwächen sind und sich einer tödlichen Herausforderung stellen, wobei Pläne sich ändern und Verrat jederzeit möglich ist: einer der besten MacLean-Romane, der 1961 kongenial verfilmt wurde. Im Südosten der Ägäis ist im Herbst 1943 der britische Versuch, die Insel Kheros zu erobern, von nazideutschen Truppen vereitelt worden. 1200 Männer sitzen fest und warten auf eine Rettung, die unmöglich ist, weil Schiffe es nicht wagen können, Kheros anzusteuern: Auf der nahen Insel Navarone hat die Wehrmacht eine alte Festung ausgebaut und dort zwei gigantische Kanonen aufgestellt, mit denen sie diesen Winkel des Meeres uneingeschränkt kontrolliert. Die Festung wurde tief in steil aufragende Felsen gesprengt und ist vor Angriffen sicher. In dieser verzweifelten Situation soll ein Team von Spezialisten der Abwehr heimlich Navarone betreten, sich in die Festung schleichen und die Kanonen sabotieren - ein Himmelfahrtskommando, für das sich dennoch fünf Männer melden. Captain Keith Mallory stammt aus Neuseeland und war vor dem Krieg als Bergsteiger berühmt; außerdem hat er als Partisan im gebirgigen Kreta gekämpft. Andrea diente in der griechischen Armee, bevor diese sich den Deutschen ergeben musste. Eine Leihgabe der US-Armee ist Dusty Miller, ein Sprengstoffexperte. Als Funker und Mechaniker ist Casey Brown dabei. Letzter im Bund ist der junge Leutnant Andrew Stevens. [...]

direkt zum Buch Alistair MacLean: Die Kanonen von Navarone auf deutsch erschienen: 1959

Bericht von einem vorbestimmten Mordvon Jorgi Jatromanolakis

97° bei 6 Stimmen

Während eines Seminars werden auf Kreta zwei Physikprofessoren von einem Studenten erschossen. Monate später findet man die Leiche des Mörders auf dem mythenumwobenen Berg Dikte. Schockiert von dem gewaltsamen Einbruch in die Forschungsgemeinschaft beginnt ein annonym bleibender Erzähler, die Umstände des Falles zu recherchieren... Was planvoll begann, führt in unausweichliche, rätselhafte Verstrickungen... [...]

direkt zum Buch Jorgi Jatromanolakis: Bericht von einem vorbestimmten Mord auf deutsch erschienen: 1998

Jenseits von Mitternachtvon Sidney Sheldon

90° bei 31 Stimmen

Ein sensationeller Mordprozeß lockt Heerscharen von Journalisten und Prominenten aus aller Welt nach Athen. Was dort vor den Schranken des Hohen Gerichts aufgerollt wird, ist die Lebens- und Liebesgeschichte zweier attraktiver Frauen, die demselben Mann heillos verfallen sind. Und aus dem Hintergrund schlägt als selbstherrlicher Rachegott ein Industriemagnat zu, wenn die Stunde jenseits von Mitternacht beginnt. [...]

direkt zum Buch Sidney Sheldon: Jenseits von Mitternacht auf deutsch erschienen: 1974

Abrechnungvon Petros Markaris

90° bei 12 Stimmen

Griechenland, 2014: Der Staat liegt am Boden, die Drachme wird wieder eingeführt. Sind die Helden von einst verantwortlich für die Misere von heute? Vierzig Jahre nach dem Aufstand gegen die Militärdiktatur will sich einer holen, was die klingenden Parolen der Studentenbewegung damals versprachen: "Brot, Bildung, Freiheit". Und geht dabei über Leichen. [...]

direkt zum Buch Petros Markaris: Abrechnung auf deutsch erschienen: 2013

Zahltagvon Petros Markaris

90° bei 21 Stimmen

Reiche Griechen zahlen keine Steuern. Arme Griechen empören sich darüber, oder sie verzweifeln ob ihrer aussichtslosen Lage. Ein Unbekannter tut weder das eine noch das andere: Er handelt. Mit Drohbriefen, Schierlingsgift und Pfeilbogen  im Namen des Staates. [...]

direkt zum Buch Petros Markaris: Zahltag auf deutsch erschienen: 2012

Der Großaktionärvon Petros Markaris

89° bei 63 Stimmen

Tochter Katerina ist sein Herzblatt, für Katerina würde Kostas Charitos alles tun. Doch nun darf er nichts tun. Er muß sich raushalten. Denn Katerinas Leben ist in Gefahr, es liegt in den Händen von Terroristen. Und sollten die erfahren, daß ihr Vater bei der Polizei ist, würden sie Katerina wohl erst recht ins Visier nehmen. Sie hatte ganz einfach in ihre wohlverdienten Ferien fahren wollen - die ersten nach Erlangen des Doktortitels in Jura -, als maskierte Unbekannte die Fähre nach Kreta unter Kontrolle brachten. Kostas Charitos ist außer sich vor Sorge. Doch bei der Antiterrorabteilung kann man ihn nicht gebrauchen. Dort spekuliert man über die Identität der Täter. Sind es Islamisten? Palästinenser? Tschetschenen? Die Kidnapper schweigen tagelang und strapazieren damit die Nerven aller Beteiligten. Zu Hause in Athen ist der Kommissar mit einem anderen Fall beschäftigt. Ein Mann, von Beruf Fotomodell, wurde umgebracht. Kostas Charitos geht der Sache auf seine langsame und gründliche Art auf den Grund. Was er dabei entdeckt, ist eine Geschichte, die tief in die Vergangenheit zurückreicht... Der neue Roman von Petros Markaris spielt nicht nur in Athen, im Stammrevier von Kommissar Charitos, sondern auch auf Kreta. Wer bereits einen der Vorgängerromane von Markaris gelesen hat, wird sicher ahnen, dass dieser Ausflug nur kurz sein kann und Charitos einmal mehr die Gelegenheit bekommt, zu beweisen, dass sich knifflige Kriminalfälle auch im Athener Verkehrschaos lösen lassen. Katerina, die Tochter von Kommissar Charitos, tritt nach bestandener Doktorprüfung gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten eine Urlaubsreise nach Kreta an. Die Fähre, die die Beiden für die Überfahrt nehmen, wird jedoch von einer unbekannten Terrorgruppe gekapert. Niemand kennt die Ziele der Gruppe, die sämtliche Passagiere auf dem Schiff vor Chania festhalten. Die Polizei installiert eilig eine Einsatzzentrale auf der Mittelmeerinsel und der verzweifelte Charitos reist, gemeinsam mit seiner Frau, auf eigene Faust nach Kreta. [...]

direkt zum Buch Petros Markaris: Der Großaktionär auf deutsch erschienen: 2007

Schlaf der Rindervon Jorgi Jatromanolakis

89° bei 6 Stimmen

Im Niemandsland zwischen archaischer und materialistischer Weltordnung entbrennt eine tödliche Familienfehde: In einem Dorf auf Kreta tötet der Bauer Dikeos den Geldverleiher Servos. Sein Sohn Grigoris verliert das psychische Gleichgewicht und fällt in den Schlaf der Rinder, ein Schlaf mit geöffneten Augen, der die Sinne auf unerträgliche Weise schärft. [...]

direkt zum Buch Jorgi Jatromanolakis: Schlaf der Rinder auf deutsch erschienen: 1998

Live!von Petros Markaris

89° bei 103 Stimmen

30 Jahre nach der Militärdiktatur steht der einstige Juntagegner Favieros auf dem Gipfel des Erfolgs. Sein Bauunternehmen floriert - die Vorbereitungen für die Olympischen Spiele 2004 laufen auf Hochtouren. Was also bringt ihn dazu, sich vor laufender Kamera umzubringen? Kostas Charitos verfolgt die Live-Sendung mit dem Selbstmord des Bauunternehmers Favieros von zu Hause aus. Er ist noch krank geschrieben, den letzten Fall hat er nur knapp überlebt. Nach drei Wochen Krankenhaus sitzt er nun gelangeilt und miesepetrig daheim, wo seine Frau Adriani die Oberherrschaft an sich gerissen hat. Der Selbstmord von Jason Favieros holt Kostas aus seiner Lethargie. Wie kommt ein Mensch dazu, seinen Abgang so spektakulär zu inszenieren? Bald schon wird Charitos wieder aktiv. Ganz privat. Denn alle Welt soll sehen, dass man auf den alten Charitos nicht so einfach verzichten kann. Der Fall führt tief hinein ins heutige Griechenland, zu den Baustellen fürs Olympische Dorf, zu den modernen Firmen hinter Fassaden aus Glas und Stahl, zu den Reihenhäuschen der Vororte. Mit der ihm eigenen Bedächtigkeit irrt Kostas Charitos in seinem Mirafiori durch das Labyrinth des modernen Athen, unter der prallen Sonne - und dem Schatten der Vergangenheit Heureka! Frohlocket! Kommissar Charitos hat es überlebt. Nach dem mehr als offenen Ende des Vorgängerromans "Nachtfalter" und einer gewissen Wartezeit hat sich Petros Markaris offenbar überlegt, die Serie um seinen Athener Ermittler weiter zu führen. "Live!" bietet für die Fans des Griechen neben einem eigenartigen Fall eine Überdosis vom schräg-schrulligen Berufszyniker Charitos, seiner Frau Adriani, seinem Chef Gikas und dessen kongenialer Sekretärin Koula. Als sich vor laufenden Kameras ein griechischer Wirtschaftsboss und Bauunternehmer in einer Talkshow erschießt, ist die Betroffenheit, aber auch die Ungläubigkeit der Millionen von Fernsehzuschauern groß. Für den rekonvaleszenten Kommissar Charitos wirkt es hingegen wie Medizin. Nach langem Krankenhausaufenthalt eigentlich wieder auf dem Damm, zerfließt er vor Selbstmitleid unter dem harten Regiment seiner Gattin. Der geheimnisvolle, weil schamlos öffentliche Selbstmord rüttelt ihn endlich wieder wach, die Schnüfflernase nimmt Spur auf. [...]

direkt zum Buch Petros Markaris: Live! auf deutsch erschienen: 2004

Nachtfaltervon Petros Markaris

86° bei 123 Stimmen

Kommissar Charitos ist krank. Eigentlich sollte er sich ausruhen und von seiner Frau verwöhnen lassen. Doch so etwas tut ein wahrer Bulle nicht. Eher steckt er bei Hitze und Smog im Stau, stopft sich mit Tabletten voll und jagt im Schrittempo eine Gruppe von Verbrechern, die die halbe Halbwelt Athens in ihrer Gewalt hat. Urlaub in Griechenland! Wer schwärmt nicht davon? Blaues Meer, heißer Sand, griechischer Wein, Kultur und Freiheit, mit der Seele baumeln. Kommissar Charitos geht das alles so ziemlich auf die Nerven. Urlaub auf der Insel, wegen der knappen Reisekasse bei der Familie seiner Frau, wo zu allem Unglück nicht nur nervige Erwachsene, sondern noch lästigere Kinder den Lärmpegel in dem heruntergekommenen Wohnhaus zünftig hoch halten. [...]

direkt zum Buch Petros Markaris: Nachtfalter auf deutsch erschienen: 2001

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: