Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 31 – 40 von 60

Schauplatz: Italien / Rom
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 31 – 40

Teufelszahlvon Jörg Kastner

80° bei 24 Stimmen

Der junge Jesuitenpater Paul Kadrell wird in den Vatikan versetzt und freut sich auf ein Wiedersehen mit seinem alten Lehrer, Pater Sorelli. Doch kurz darauf findet er Sorelli sterbend auf, grausam zugerichtet: Auf seiner Wange prangt die blutig eingeritzte Zahl des Teufels - 666. Als noch weitere Opfer mit dem Zeichen des Bösen gefunden werden, nimmt Kadrell zusammen mit der römischen Polizistin Claudia Bianchi die Ermittlungen auf. Bald stoßen die beiden auf eine geheimnisvolle Gruppe, die in den Katakomben Roms den Hort des Dämons vermutet. Und Claudia erfährt, dass ihre Familie schon seit Generationen in das uralte Geheimnis verstrickt ist ... [...]

direkt zum Buch Jörg Kastner: Teufelszahl auf deutsch erschienen: 2008

Sixtinische Verschwörungvon Philipp Vandenberg

80° bei 78 Stimmen

Bei der Restaurierung der Sixtinischen Kapelle kommt man einer uralten Verschwörung auf die Spur, die ihre Schatten bis in die Gegenwart wirft. In den geheimen Archiven des Vatikans stößt ein Kardinal auf ein tödliches Geheimnis, das die Lehre der Kirche in ihren Grundfesten zu erschüttern droht. Ein historisches Detektivstück, ein politischer Thriller, ein theologisches Rätselspiel und eine vatikanische Enthüllungsstory - dies alles und mehr steckt in Philipp Vandenbergs Roman von der späten Rache des Michelangelo. "Was weißt du, mein Sohn, von Michelangelo..." fragt der alte Mönch namens Jeremias in den beschaulichen Gärten eines abgelegenen Klosters seinen Besucher. Und als er das Interesse seines Gastes erkennt, beginnt er eine unglaubliche Geschichte über die Kirche und den Glauben zu erzählen, die ihren Anfang zu Beginn des 16. Jahrhunderts nimmt, als der überragende Künstler Michelangelo mit der Ausmalung der sixtinischen Kapelle in Rom beauftragt wurde. Michelangelo, der sich Zeit seines Lebens mehr als Bildhauer denn als Maler sah, wird gegen seinen Willen vom mächtigen Papst Julius II zur Übernahme dieses Auftrags gezwungen, dessen Ergebnis zu den größten Kunstwerken der damaligen Epoche zählt und zahlreiche Besucher anlockt. Michelangelo hat zwar keine Möglichkeit, sich gegen den Willen des Papstes aufzulehnen, aber er entwickelt einen raffinierten Plan, mit dem er sich an der Kirche zu rächen gedenkt. [...]

direkt zum Buch Philipp Vandenberg: Sixtinische Verschwörung auf deutsch erschienen: 1988

Romanzo Criminalevon Giancarlo de Cataldo

80° bei 13 Stimmen

Rom in den 1970er und 1980er Jahren: Eine Gruppe Jugendlicher aus den Elendsvierteln – die Magliana-Bande – steigt in großem Stil in das Geschäft mit Rauschgift, Prostitution und Glücksspiel ein. Binnen Kurzem kontrolliert sie den Drogenmarkt der italienischen Hauptstadt. Staat und Mafia werden gleichermaßen auf sie aufmerksam, protegieren und instrumentalisieren sie. Wenn man in Italien nach einem Krimi sucht, fragt man ganz einfach nach einem "Il Giallo" - einem Gelben. Diese sprachliche Besonderheit geht auf das gelbe Deckblatt der erfolgreichsten italienischen Krimireihe zurück, die seit 1929 im Mondadori-Verlag erscheint. Sprachlich korrekt heißt Kriminalroman übersetzt: "romanzo poliziesco". Was ist nun der Romanzo Criminale, wie der 2002 im Original erschienene Roman von Giancarlo de Cataldo titelt. Der österreichische Folio-Verlag, der für die deutschsprachige Ausgabe firmiert, hat sich einer Übersetzung enthoben und den Originaltitel übernommen. In freier Interpretation könnte man von "Die Geschichte einer Verbrecherbande" sprechen. Und eigentlich ist Romanzo Criminale weder Kriminalroman, noch Politthriller, wie auf dem Cover geschrieben steht, sondern eine Mixtur aus True-Crime und Fiktion, deren Abgrenzungen für den Leser nicht ersichtlich werden. Autor Giancarlo de Cataldo lebt in Rom und arbeitet dort als Richter, das sind beste Voraussetzungen für einen Roman, der in der römischen Unterwelt spielt. Der Begriff "Die bleierne Zeit" geht auf ein Gedicht von Friedrich Hölderlin zurück und bezeichnet in Deutschland die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Bekannt geworden ist der Begriff durch Margarethe von Trottas gleichnamigen Film, der auf dem Filmfestival in Venedig 1981 uraufgeführt wurde. Die Italiener haben den Begriff adaptiert – Anni di piombo steht in Italien aber für die 70/80er Jahre, in denen linksextremistische Gruppierungen wie die "Brigate rosse" und - nicht zu unterschlagen - auch die Neofaschisten für eine Unzahl an Anschlägen, Entführungen und Attentate verantwortlich waren und alles taten, um das Land zu destabilisieren. In diesem Dunstkreis der Gewalt siedelt de Cataldo seinen Roman, in dem die Hauptakteure nicht politisch, sondern ganz privatwirtschaftlich motiviert sind. Dass sie dabei auch eine Menge Blei verschießen werden, liegt in der Natur ihres Betätigungsfeldes. [...]

direkt zum Buch Giancarlo de Cataldo: Romanzo Criminale auf deutsch erschienen: 2010

Eine Arie für die Divavon Andrea Isari

80° bei 3 Stimmen

Mord auf der Baustelle! Der deutsche Bauleiter Karl Breuer wird in der Arena der neuen römischen Musikhalle tot aufgefunden. Zu ihrem großen Verdruß muß Kriminalkommissarin Leda Giallo ihren wohlverdienten Strandurlaub abbrechen und nach Rom reisen. Dort erwartet sie ein verwickelter Fall mit vielen möglichen Tätern, denn Breuer hatte Feinde wie Sand am Meer. Ein wahrer Sumpf aus Korruption, Spielsucht und Leidenschaft tut sich auf. Doch als Leda in der flirrend heißen römischen Sommernacht die bekannte Wahnsinnsarie der Lucia di Lammermoor hört, kommt ihr ein ganz neuer Verdacht. [...]

direkt zum Buch Andrea Isari: Eine Arie für die Diva auf deutsch erschienen: 2004

Lasst die Spiele beginnenvon Niccolò Ammaniti

80° bei 2 Stimmen

Der Gastgeber ist Immobilienmagnat, und seine Fête verspricht das Event des Jahres zu werden: Schönheitschirurgen, abgehalfterte Mittelstürmer, TV-Sternchen, Schauspieler, Models, Journalisten ... Was Rom an V.I.P. zu bieten hat, zeigt sich an diesem Abend in der legendären Villa Ada. So auch der Starautor Fabrizio Ciba (der allerdings seit drei Jahren im zweiten Kapitel seines neuen Romans feststeckt). Einer der Höhepunkte des Festes soll eine Jagdsafari zu Elefant auf Tiger, Löwen und Füchse werden.  [...]

direkt zum Buch Niccolò Ammaniti: Lasst die Spiele beginnen auf deutsch erschienen: 2012

Das Blut der Märtyrervon David Hewson

79° bei 13 Stimmen

Zwei Märtyrertode beschäftigen Nic Costa - den jungen römischen Polizisten und Kunstliebehaber aus Leidenschaft - und seinen Partner Luca Rossi. Sie müssen weitere Ritualmorde verhindern und Sara Farnese - die Wissenschaftlerin, eine gemeinsame Bekannte der beiden Toten - schützen ... [...]

direkt zum Buch David Hewson: Das Blut der Märtyrer auf deutsch erschienen: 2004

Eine Leiche im Badehausvon Lindsey Davis

78° bei 9 Stimmen

Er ist der erste Detektiv der Weltgeschichte und manövriert sich immer wieder in höchst gefährliche Situationen - so auch in seinem neuesten Fall, der Falco nach Britannien führt. Marcus Didius Falco, einst ein normaler Detektiv, ist aufgestiegen - und muss feststellen, dass sein neuer gesellschaftlicher Rang auch Neid und Missgunst mit sich bringt. Doch dann passiert etwas, was sich als echtes Problem herausstellt: Beim Bau seines neuen Badehauses wird eine Leiche entdeckt! Unglücklicherweise ist keiner der Verantwortlichen für den Bau mehr im Lande, alle wurden nach Britannien geschickt, wohin Falco, wie das Schicksal so spielt, ebenfalls beordert wird. Beim Bau des prächtigen Palastes, den sich Kaiser Vespasian dort bauen lässt, kommt es immer wieder zu ärgerlichen Verzögerungen - und zu geheimnisvollen tödlichen Unfällen. Wieder einmal muss Falco für seinen Kaiser in die Bresche springen - und gerät dabei selbst in tödliche Gefahr ... [...]

direkt zum Buch Lindsey Davis: Eine Leiche im Badehaus auf deutsch erschienen: 2005

Die makellose Täuschungvon Iain Pears

77° bei 4 Stimmen

Aus einer Ausstellung in Rom wird ein Landschaftsgemälde entwendet, eine wertvolle französische Leihgabe. Der Fall ist politisch prekär, und Flavia di Stefano, Dezernentin für Kunstraub, soll ihn lösen, ohne Aufsehen zu erregen. Ihr alter Mentor General Bottando, an den sie sich hilfesuchend wendet, warnt sie vor unheilvollen Konsequenzen, verspricht aber zu helfen - über die Herkunft eines Gemäldes der Unbefleckten Empfängnis an der Wand seines Wohnzimmers will er jedoch keine Auskunft geben ... Flavia di Stefano, die das Dezernat für Kunstkriminalität leitet, wird zum Ministerpräsidenten zitiert, was sie sehr nervös macht. Denn ihr alter Mentor Bottando sagt, "eine Begegnung mit einem Politiker kann einem den ganzen Tag versauen, eine Begegnung mit einem Minister die ganze Woche und eine Begegnung mit einem Ministerpräsidenten sogar das ganze Leben." Der Auftrag, den Flavia vom Ministerpräsidenten erhält, versetzt sie in ein Dilemma. Aus der staatlichen Kunstgalerie wurde am hellichten Tag ein Gemälde gestohlen. Mit einer Spielzeugpistole zwang der Dieb die Mitarbeiter des Museums zur Herausgabe des Bildes und hinterlies als Markenzeichen eine Schachtel belgischer Pralinen. Da es sich bei dem Gemälde um eine Leihgabe aus Frankreich handelt, muß unbedingt Stillschweigen gewahrt werden, das Verbrechen darf nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Dem Staat ist es verboten, ein Lösegeld zu zahlen und so steckt Flavia in einer Klemme. [...]

direkt zum Buch Iain Pears: Die makellose Täuschung auf deutsch erschienen: 2004

Tod eines Mäzensvon Lindsey Davis

76° bei 6 Stimmen

Falco kann es einfach nicht lassen: Der erste Privatdetektiv der Weltgeschichte gerät wieder einmal in einen Fall, der ihn Kopf und Kragen kosten kann! Marcus Didius Falco, Privatdetektiv aus Leidenschaft und Freizeitpoet, hält eine private Lesung für seine Familie und Freunde ab. Plötzlich taucht Aurelius Chrysippus, ein reicher griechischer Bankier und Mäzen hoffnungsvoller Autoren, auf und bietet Falco an, sein Werk zu veröffentlichen. Für Falco die lang erwartete Chance, dichterischen Ruhm zu erwerben? Doch als er seinen Gönner in dessen Gemächern aufsucht, wird er unversehens mal wieder in einen scheußlichen Mordfall verstrickt. Und natürlich bekommt ausgerechnet er den Auftrag, diesen aufzuklären... [...]

direkt zum Buch Lindsey Davis: Tod eines Mäzens auf deutsch erschienen: 2003

Der Seelensammlervon Donato Carrisi

76° bei 22 Stimmen

»Töte mich« ist in die Brust des Bewusstlosen eintätowiert. Doch eine andere Entdeckung schockiert das Notarztteam in der abgelegenen römischen Villa noch mehr: ein roter Rollschuh – das Andenken des Mörders an sein erstes Opfer, eine junge Frau. Als der Serientäter ins Koma fällt, scheint er seine gerechte Strafe zu erhalten. Doch der stumme Patient hütet ein grausames Geheimnis, denn erneut ist eine junge Frau verschwunden. In einer vornehmen Villa finden Rettungskräfte einen Mann mit einem Herzinfarkt vor, dem es zuvor noch gelang, selbst einen Notruf abzusetzen. Zum Team gehört die junge Monica, die auf der Brust des Mannes eine seltsame Tätowierung findet. "Töte mich". Im Wohnzimmer der Villa befinden sich Gegenstände, die zu jungen Frauen gehören, die entführt und getötet wurden. Eine von ihnen war Monicas Zwillingsschwester, die im Alter von 21 Jahren umgebracht wurde - die Ärztin erkennt sofort den Rollschuh ihrer Schwester wieder. Dennoch rettet das Team den Mann, bei dem es sich offenbar um den gesuchten Serienmörder handelt. Zeitgleich ist eine weitere junge Frau verschwunden – und die Polizei wartet dringend auf Antworten des Koma-Patienten. In die Ermittlungen wird eine junge Kommissarin eingeschaltet, deren Mann unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Und dann ist da noch ein junger Priester, der sein Gedächtnis verloren hat, der aber im Auftrag einer geheimnisvollen Organisation ebenfalls in den Mordfällen ermittelt. Es gibt weitere Tote, und der – oder die – Killer scheinen immer eine Schritt voraus zu sein. Donato Carrisi hat mit seinem neuen Roman Der Seelensammler einen höchst ungewöhnlichen Thriller geschrieben, der vom üblichen Erzählschema deutlich abweicht. Er erzählt eine ziemlich chaotische Geschichte, die bei der Lektüre sofort volle Aufmerksamkeit vom Leser fordert. Es gibt mehrere Handlungsebenen und verschiedene Protagonisten, die man zunächst sortieren muss. Das fällt trotz der Zeitangaben des Autors nicht ganz leicht, macht den Roman allerdings auch durchaus reizvoll. Wer allerdings Wert auf einen roten Faden legt, dem er bei der Lektüre von Beginn an folgen kann, wird an diesem Buch wenig Gefallen finden. [...]

direkt zum Buch Donato Carrisi: Der Seelensammler auf deutsch erschienen: 2012

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: