Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 21 – 30 von 55

Schauplatz: Sizilien
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 21 – 30

Bevor sie euch tötenvon Giuseppe Fava

87° bei 2 Stimmen

Vier Männer halten sich in den Bergen Siziliens versteckt, alle gegen ihren Willen zu Banditen geworden. Denn in dieser Welt des Umbruchs nach dem Weltkrieg gilt ein Menschenleben wenig. Die Reichen lassen prügeln und morden, und die Armen, gedungen und gezwungen, müssen es selber tun.Paolo, Antonio, Lorenzo und Michele versuchen um jeden Preis, einen Pass nach Venezuela zu bekommen. Aber ihr Traum vom besseren Leben wird sich kaum je erfüllen, das wissen sie im Grunde schon längst. Für die Menschen in den Dörfern ist es nicht anders. Micheles schwangere Geliebte Stellina, die von ihren Eltern verstoßen wurde, ja selbst der homosexuelle Sohn des Großgrundbesitzers Ieli haben in dieser Gesellschaft keine Zukunft. Am Ende sind sie alle tot, zerbrochen, und ohne einen Funken Hoffnung. [...]

direkt zum Buch Giuseppe Fava: Bevor sie euch töten auf deutsch erschienen: 1992

Die dunkle Wahrheit des Mondesvon Andrea Camilleri

87° bei 43 Stimmen

Wer war Angelo Pardo? Ein harmloser Angestellter? Ein fürsorglicher Bruder? Ein leidenschaftlicher Liebhaber? Commissario Montalbano sieht sich mit einem rätselhaften Mordfall konfrontiert: Man hatte Pardo, von einem Stirnschuss getötet, in obszöner Position in seiner Wohnung aufgefunden. Alles deutet auf ein Verbrechen aus Leidenschaft hin, denn Frauen, das wird Montalbano schnell klar, gab es genügend in Pardos Leben. Seine Schwester zum Beispiel, die ätherische Michela, mit der ihn offensichtlich ein inniges Verhältnis verband, oder die schöne Elena, eine der letzten Geliebten Pardos. Doch auch wenn die beiden Frauen alles daran setzen, Montalbano die Sinne zu verwirren, verliert Montalbano nie den Blick für all jene unscheinbar wirkenden Details, die ihn schließlich einer folgenreichen Tragödie auf die Spur kommen lassen ... [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Die dunkle Wahrheit des Mondes auf deutsch erschienen: 2007

Der Dieb der süßen Dingevon Andrea Camilleri

85° bei 121 Stimmen

Gleich zwei Morde halten Commissario Montalbano in Atem. Die Opfer - ein tunesischer Fischer und ein sizilianischer Geschäftsmann - haben, außer der Tatsache, dass sie tot sind, offensichtlich nichts gemeinsam. So scheint es zumindest, bis der Commissario durch Zufall auf ein drittes Verbrechen stößt: Er stellt einen Dieb, der seit kurzem für Aufregung sorgt. Der inzwischen geläuterte Übeltäter bringt Montalbano auf die Spur der Tunesierin Karima. Und diese - wie sich herausstellt - im Ort... Leseprobe Und wieder befinden wir uns in dem fiktiven sizilianischen Dörfchen Vigàta an der sizilianischen Küste. Zum dritten Mal muss Commissario Montalbano seinen Grips beweisen, wenn er in Andrea Camilleris Roman "Der Dieb der süßen Dinge" eben diesem das Handwerk legen soll. [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Der Dieb der süßen Dinge auf deutsch erschienen: 2000

Der Kavalier der späten Stundevon Andrea Camilleri

85° bei 67 Stimmen

Aktien statt Arancini, Spekulationen statt Spaghetti, Börse statt Balsamico - auch im entlegenen Sizilien hofft man auf das große Geld. Und genau das scheint Emanuele Gargano, der "Magier der Finanzen", zu versprechen. Gargano, um die vierzig Jahre alt, groß, elegant und so ungemein gut aussehend, dass er einem amerikanischen Film entsprungen scheint, lebt von seinem Ruf als genialer Spekulant in Finanzangelegenheiten. Nachdem beinahe die gesamte Bevölkerung der Provinz Montelusa ihm ihre Ersparnisse anvertraut hat, ist er plötzlich nicht mehr aufzufinden. Der vorher so Begehrte ist samt dem Geld spurlos verschwunden und auf einmal der meistgehasste Mann südlich von Neapel. Natürlich ist auch in Vigàta der Teufel los, und alles macht Jagd auf den hinterhältigen Dieb. Einzig Commissario Montalbano ahnt, dass mehr als ein simpler Betrug hinter der Sache steckt. Skandalöse Dinge kommen ans Tageslicht, die auf ein viel düstereres Verbrechen hinweisen... Leseprobe Commissario Montalbano gerät per Zufall in eine Situation, deren Folgen er zu Beginn nicht absehen kann. In der Agentur "König Midas" gibt es einen Aufstand der Rentner, die Emanuele Gargano ihr Geld anvertraut haben und nun auf die Auszahlung der versprochenen Rendite warten. Doch Gargano ist seit Tagen verschwunden, in der Agentur hält nur die Empfangsdame Mariastella die Stellung, die sehnsüchtig auf ihren Chef wartet und nicht einen Gedanken daran verschwendet, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugehen könnte. Mit einem Trick gelingt es Montalbano, die Gemüter zu beruhigen. [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Der Kavalier der späten Stunde auf deutsch erschienen: 2002

Die Rache des schönen Geschlechtsvon Andrea Camilleri

85° bei 37 Stimmen

Commissario Montalbano hat es wirklich nicht leicht, denn trotz Fieberschüben und Gebirgskoller ist sein Einfallsreichtum überaus gefragt. Doch zum Glück gibt es immer ein paar Dinge, die seine gute Laune am Leben erhalten: das Meer vor seiner Haustür in Marinella, die Köstlichkeiten in der Trattoria San Calogero und - die Frauen. Was wäre die Welt ohne das schöne Geschlecht, dem sowohl Montalbano als auch der Sizilianer im Allgemeinen und überhaupt alle Männer irgendwie verbunden sind: intelligente Frauen, schöne Frauen - aber vor allem gefährliche Frauen, die auf Rache sinnen? Und Frauen rächen sich nicht irgendwie, sondern auf raffinierte Weise, giftig, mit spitzer Zunge und anderen - garantiert tödlichen - Waffen. Das neueste Buch aus der Montalbano-Reihe ist eine Kombination aus den bisher in der Reihe erschienenen Romanen und Kurzgeschichten. "Die Rache des schönen Geschlechts" enthält neben den drei Kurzgeschichten Fieber A Hatful of Rain oder Ein Hut voll Regen Montalbano hat Angst auch drei Erzählungen, [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Die Rache des schönen Geschlechts auf deutsch erschienen: 2003

König Zosimovon Andrea Camilleri

84° bei 5 Stimmen

Dieser vergnügliche Roman erzählt die Geschichte des Bauern Zosimo, der im Jahr 1718 in Sizilien zum König gekrönt wird. Ein echter Camilleri: komisch, fantasievoll, verschroben, deftig und spannend. [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: König Zosimo auf deutsch erschienen: 2003

Der Hund aus Terracottavon Andrea Camilleri

84° bei 161 Stimmen

Wenn sich Commissario Montalbano bisher auf etwas verlassen konnte, dann war es die Mafia. Diese hat - durch und durch sizilianisch wie er selbst - wenigstens ihre Prinzipien. Das denkt der Commissario zumindest, bis er sich mit dem aufsehenerregenden Mord an dem landesweit gesuchten Verbrecher Tano u Grecu beschäftigt. Daß es sich hier nicht um eine gewöhnliche Tat der Mafia handelt, wird Commissario Montalbano im dem Moment klar, als er bei seinen Nachforschungen durch Zufall auf ein weiteres, fünfzig Jahre zurückliegendes Verbrechen stößt. In einer Höhle entdeckt er - scheinbar kultartig inszeniert - die skelettierten Leichen eines Mannes und einer Frau in inniger Umarmung, bewacht von einem lebensgroßen Schäferhund aus Terracotta ... Leseprobe Salvo Montalbano ist ein intelligenter sensibler und ein wenig eigenwilliger Polizist mit zwei großen Leidenschaften. Zum einen liebt er die Frauen. Obwohl ihn seine Freundin Livia gerne heiraten möchte, lebt er alleine und wird von seiner Haushälterin mit seiner anderen großen Liebe versorgt: mit gutem italienischem Essen. Probleme hat er damit, an die Öffentlichkeit zu treten. Pressekonferenzen sind ihm ein Greuel. Dabei bringt er kaum zusammenhängende Sätze heraus. [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Der Hund aus Terracotta auf deutsch erschienen: 1999

Der falsche Liebreiz der Vergeltungvon Andrea Camilleri

83° bei 33 Stimmen

Wie sah Salvo Montalbanos Leben eigentlich aus, ehe er Commissario wurde? Gab es vor Livia andere Liebschaften in seinem Leben? Und warum fand er ausgerechnet in Vigàta seine Heimat? In diesem Buch lüftet Andrea Camilleri nicht nur das Geheimnis um Montalbanos Leben "vor Vigàta", sondern beglückt seine Leser zugleich mit drei ungemein fesselnden Kriminalgeschichten. Hier sind Montalbanos unkonventionelle Ermittlungsmethoden gefragter denn je, hat der Commissario es doch wiederholt mit außerordentlich raffinierten Rachefeldzügen zu tun, die ihn der Verzweiflung bisweilen gefährlich nahe bringen. Auch sein Herz gerät dieses Mal in Gefahr, und als ihm schließlich bewusst wird, wie tief er im Schlamassel steckt, bleibt ihm eigentlich nur noch eine Möglichkeit: Unverzüglich das Flugzeug nach Genua zu besteigen, um mit Dauerfreundin Livia manches Missverständnis vor Ort zu klären. Eben auf seine ganz spezielle Art. Größer kann der Gegensatz nicht sein, wenn man gerade einen Serienmörder-Krimi beendet hat und dann einen Montalbano-Roman von Andrea Camilleri zur Hand nimmt. Gut, die Mafia mischt auch mit, aber so richtig böse sind die in den Krimis des Sizilianers auch nicht und so ist irgendwie trotzdem alles ruhig und beschaulich. Und wie der Autor in seinem Nachwort erzählt, hat er in den drei Kurzromanen des Buches bewusst auf jegliche Leichen verzichtet. Daß dies der Spannung keinen Abbruch tun muß, das zeigt der italienische Altmeister hier mit all seiner Routine. Die erste Geschichte ist zeitlich vor den bisher veröffentlichten Montalbano-Romanen angesiedelt. Hier erfährt der Leser, wie der Commissario in sein geliebtes Vigàta am Meer gekommen ist. Es wird erzählt, wie er sein Haus gefunden hat und wir begleiten ihn zu seinem ersten Besuch in der "Trattoria San Calogero". Von seiner Freundin Livia ist noch keine Rede. Mery hieß damals die Frau seines Lebens und auch mit ihr führte er eine Wochenendbeziehung. Ungewöhnlich sein erster Fall in Vigàta, bei dem deutlich wird, dass er sich bereits von Beginn an unkonventioneller Ermittlungsmethoden bediente. Montalbano findet eine verstörte junge Frau, die einen Revolver bei sich trägt. Da sie nicht reden will, steckt er sie erst einmal ins Gefängnis. Als er schließlich herausbekommt, dass sie mit der Waffe einen Richter töten wollte, wird die ganze Sache immer rätselhafter. Denn der "Liebreiz der Vergeltung" ist hier etwas komplizierter gelagert als zunächst vermutet. [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Der falsche Liebreiz der Vergeltung auf deutsch erschienen: 2005

Die Passion des stillen Rächersvon Andrea Camilleri

82° bei 73 Stimmen

Kaum hat Salvo Montalbano seine Schussverletzung auskuriert, erhält er auch schon einen Anruf aus dem Kommissariat: Auf einer einsamen Landstraße hat man den Motorroller von Susanna Mistretta, einer junger Studentin, gefunden, die mit ihren Eltern in einem kleinen Dorf nahe der Fundstelle lebt. Der Vater, der unverzüglich eine Vermisstenanzeige aufgegeben hat, ist sich sicher: Susanna ist entführt worden. Doch Commissario Montalbano findet bald heraus, dass es sich bei der Entführung um die Tarnung für eine weitaus vielschichtigere Sache handelt. Zu viele Details passen nicht zusammen, die Aussagen der Zeugen widersprechen sich. Doch das Netz der Verwirrungen, das hier ausgelegt wurde, scheint undurchdringbar und der stille Rächer geduldig genug, um in aller Ruhe abzuwarten, bis sein Opfer in die verhängnisvolle Falle tappt ... Ganz egal, welchen Fall der Leser aus Andrea Camilleris sizilianischer Krimi-Reihe mit Salvo Montalbano auch liest, folgende bewährte Komponenten erwarten ihn so sicher, wie das sprichwörtliche Amen in der Kirche: ein unkonventioneller Ermittler, Haute Cuisine auf sizilianisch und jede Menge trockener Humor. Eher selten trifft man dagegen auf Mafia-Kriminalität, denn auch auf Sizilien gibt es Morde und andere Gewaltverbrechen aus Habgier oder Leidenschaft. Um drei Uhr, siebenundzwanzig Minuten und vierzig Sekunden wacht Salvo Montalbano jede Nacht verschwitzt und schwer atmend aus dem Schlaf auf, seitdem ihn vor zwanzig Tagen ein Menschenhändler angeschossen hat. So auch in der Nacht in der ihn, obwohl er noch krank geschrieben ist, Catarella anruft, um das Verschwinden eines Motorrollers zu melden. Fazio wird später erklären, dass es eigentlich um die Entführung der Halterin geht, die junge Studentin Susanna Mistretta ist offensichtlich gekidnappt worden. [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Die Passion des stillen Rächers auf deutsch erschienen: 2006

Die Nacht des einsamen Träumersvon Andrea Camilleri

81° bei 41 Stimmen

Große und kleine Verbrecher garantieren Commissario Montalbano ein abwechslungsreiches Leben, denn seine Ermittlungen führen ihn nicht nur in jede Ecke seiner sizilianischen Heimat, sondern auch nach Rom, Genua und New York. Er trifft alte Freunde, macht neue Bekanntschaften und sammelt Erfahrungen fürs Leben, zum Beispiel, dass längst nicht alles, was nach Müll aussieht, auch Müll ist, oder wie gefährlich der Gebrauch eines Handys sein kann... Leseprobe "Dottore, sind sie es wirklich selber persönlich?" [...]

direkt zum Buch Andrea Camilleri: Die Nacht des einsamen Träumers auf deutsch erschienen: 2002

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: