Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 21 – 30 von 48

Schauplatz: Norwegen / Oslo
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 21 – 30

Denn ihrer ist das Himmelreichvon Kjetil Try

82° bei 16 Stimmen

Oslo im Dezember: Am Abend noch wurde Theaterstar Reidar Dahl als Josef im «Weihnachtsevangelium» gefeiert, am nächsten Morgen ist er spurlos verschwunden. In Dahls Gefriertruhe macht Kommissar Rolf Gordon Lykke einen grausigen Fund: die Eingeweide des Schauspielers nur eine Niere fehlt. Kurz darauf werden die Innereien einer vermissten Ordensschwester entdeckt. Ein Serienmörder? Organhandel? Lykkes Team steht gewaltig unter Druck. Denn sie ahnen, dass es schon bald weitere Opfer geben könnte. Denn ihrer ist das Himmelreich ist der erste Band in der Reihe um Kommissar Rolf Gordon Lykke. "Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Himmelreich." (Markus 10,14) [...]

direkt zum Buch Kjetil Try: Denn ihrer ist das Himmelreich auf deutsch erschienen: 2009

Spurlos in der Nacht (Nachtschwester)von Unni Lindell

82° bei 14 Stimmen

zuerst auf Deutsch 2004 unter dem Titel "Nachtschwester" bei Scherz Ein junges Mädchen verschwindet spurlos in der Nacht. Eine Autofahrerin hat das Mädchen mit seinem Rucksack spät in der Nacht am Eingang des Oslofjordtunnels stehen sehen. Einige Tage später wird ihre Großmutter in einer Osloer Gartenstadt ermordet. Kommissar Cato Isaksen glaubt, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen gibt - aber welchen? In einem dramatischen Wettlauf mit der Zeit versucht er, das Mädchen lebend zu finden und den Mörder der alten Frau zu entlarven. Hauptkommissar Cato Isaksen fuhr hoch. Das Telefon hatte geklingelt und er war wohl eingeschlafen. Sein Kollege Roger Hoibakk teilt ihm mit, dass in einem Stadtteil von Oslo eine ältere Frau vor ihrem Haus auf offener Straße erschossen wurde. Ein Handtaschenraub scheidet aus. Isaksen und sein Partner haben die undankbare Aufgabe, den Sohn der Verstorbenen über den Tod seiner Mutter aufzuklären. Alf Boris Moen ist erschüttert. Nach seiner Aussage hatte die alte Dame keine Feinde. Am nächsten Tag melden sich Kollegen von einer anderen Polizeidienststelle, um mitzuteilen, dass Brenda Moens Enkelin vor vierzehn Tagen verschwunden ist. Die Mutter hatte Isaksen und seinen Kollege nichts davon gesagt. Kathrine wurde zuletzt von einer Passantin an einer Bushaltestelle gesehen. Nach der Beschreibung in der Zeitung hatte sie das Mädchen sofort an ihrem eingegipsten Fuß und den langen blonden Haaren erkannt. Da ein Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen nicht ausgeschlossen werden kann, befassen sich die Ermittler nicht nur mit Brenda Moens Freundinnen und dem kleinen royalistischen Klub, den diese gegründet haben, sondern auch mit Kathrines Freund Kenneth, ihrer Freundin Maike und ihrem Stiefvater Tage. Kathrine hatte Maike gegenüber erwähnt, dass dieser sie wohl beim Duschen beobachtet hätte. Kenneths Bruder ist beim Militär und hätte Zugang zu Waffen, der andere Bruder engagiert sich in mysteriösen Rollenspielen, bei denen echtes Blut eingesetzt wird. [...]

direkt zum Buch Unni Lindell: Spurlos in der Nacht (Nachtschwester) auf deutsch erschienen: 2004

Schaufenstermordvon Kjell Ola Dahl

82° bei 49 Stimmen

Freitag, der 13. Reidar Folke Jespersen räumt gründlich in seinem Leben auf. Der Siebzigjährige stößt rücksichtslos sämtliche Menschen in seiner Umgebung vor den Kopf. Lediglich der hübschen jungen Frau, die er bei Sherry und Kerzenschein zu einem ungewöhnlichen Rendezvous empfängt, scheint er wohl gesonnen. Aus einem ruhigen Wochenende wird wohl nichts. Die zarten Bande, die Kriminalhauptkommissar Gunnarstranda zu Tove Granaas geknüpft hat, werden sogleich auf eine Zerreißprobe gestellt, und Goldfisch Kalfatrus muss noch ein paar Tage in trüben Wassern schwimmen, denn ein grotesker Mord ist passiert. Die Leiche eines alten Mannes wurde, nackt auf einen Stuhl drapiert und mit Schriftzeichen bemalt, im Schaufenster eines Antiquitätenladens entdeckt. Motive und Verdächtige gibt es zuhauf. Jeder scheint einen Grund gehabt zu haben, das Opfer zu hassen, dennoch gestaltet sich die Aufklärung des Falles schwierig. Gunnarstranda und sein Kollege Frølich erkennen bald, dass dieser Mann ein bewegtes Leben hinter sich hatte... [...]

direkt zum Buch Kjell Ola Dahl: Schaufenstermord auf deutsch erschienen: 2003

Knochengrabvon Kjell Ola Dahl

81° bei 29 Stimmen

Bei einer Razzia im Kleinkriminellenmilieu rettet Frølich die schöne Elisabeth Faremo vor einem Schusswechsel. Verblüfft stellt er fest, dass diese die Verwirrung ausnutzt, um Zigaretten zu stehlen. Er lässt die junge Frau laufen, doch sie geht ihm nicht mehr aus dem Sinn. Als ihm Elisabeth einige Wochen später wieder über den Weg läuft, lässt er sich auf ein Abenteuer ein, das ihn immer tiefer in die Welt dieser geheimnisvollen Schönen hinabzieht. Als er herausfindet, dass sie die Schwester von Jonny Faremo ist, einem gesuchten Kriminellen, ist es für einen Rückzieher bereits zu spät. Verdächtigt, suspendiert und blind vor Liebe muss er allein herausfinden, ob Elisabeth ihn nur benutzt hat oder ob sie selbst ein Opfer von Machenschaften geworden ist, deren mörderische Konsequenzen selbst der Polizei über den Kopf zu wachsen drohen ... Tatort Oslo, Norwegen. Alles ist für die Razzia vorbereitet. Aber genau als der Zugriff auf die Täter erfolgen soll, betritt die hübsche Elisabeth Faremo den Laden. Die Kugeln fliegen tief und der Assistent von Kommissar Gunnarstranda, Frank Frolich, weiß sich nicht anders zu helfen, als die Schöne niederzureißen und sich schützend über sie zu werfen. Im allgemeinen Tumult bleibt die Frau eiskalt und versucht unter Frolichs Blicken noch schnell ein paar Packungen Zigaretten zu klauen. Es dauert nicht lange und Frank Frolich begegnet der unbekannten Schönen, die er seitdem nicht mehr vergessen konnte. Es passiert, was passieren muss, die beiden werden ein ungleiches Pärchen, das seine fleischlichen Neigungen ungehemmt auslebt. Bis Frank merkt, dass Elisabeth Faremo beileibe kein unbeschriebenes Blatt ist, denn ihr Bruder ist Mitglied einer Einbrecherbande. [...]

direkt zum Buch Kjell Ola Dahl: Knochengrab auf deutsch erschienen: 2006

Im Zeichen des Löwenvon Anne Holt

81° bei 45 Stimmen

Ein neuer Kriminalroman um die charismatische Heldin Hanne Wilhelmsen. Die Hauptkommissarin steht vor einem Rätsel, als Premierministerin Brigitte Volter ermordet wird. Nur ein Jugendfreund der Politikerin könnte bei der Aufklärung helfen - und nimmt sich das Leben, bevor er befragt werden konnte. Welches Geheimnis nahmen die beiden mit in den Tod? [...]

direkt zum Buch Anne Holt: Im Zeichen des Löwen auf deutsch erschienen: 1999

Blutfeindevon Kjell Ola Dahl

81° bei 14 Stimmen

Ein Polizist wurde ermordet. Mitten in Oslo, in der Nähe des Polizeipräsidiums. Bei einer Massenschlägerei hatte sich ein Schuss gelöst. Ein heikler Fall für Kommissar Gunnarstranda, denn seinetwegen wurde der Polizist kurz zuvor suspendiert. Die Kollegen arbeiten seitdem mehr gegen ihn als mit ihm. Beweise verschwinden aus dem Polizeipräsidium und aus der Wohnung des Opfers. Die Ermittlungen stocken mehr und mehr, und schließlich wird Gunnarstranda der Fall entzogen: Er muss von nun an unter seinem früheren Kollegen Frølich arbeiten und soll einen vermissten Anwalt aufspüren. Eine Aufgabe, die er unterschätzt. Doch Gunnarstranda lässt sich nicht beirren und ermittelt auf eigene Faust auch im Polizistenmord weiter. Bis ein zweiter Mord geschieht. Und Gunnarstranda in Lebensgefahr gerät ... [...]

direkt zum Buch Kjell Ola Dahl: Blutfeinde auf deutsch erschienen: 2009

Das letzte Mahlvon Anne Holt

81° bei 49 Stimmen

Brede Ziegler, profilierter norwegischer Restaurantchef, liegt erstochen auf der Hintertreppe einer Osloer Polizeistation. In seiner Brust steckt ein edles japanisches Tranchiermesser. Wer könnte ein Interesse daran gehabt haben, den beliebten und erfolgreichen Ziegler zu ermorden? Billy T., Hanne Wilhelmsens Kollege, glaubt bald, die Schuldige gefunden zu haben. Doch ein entscheidendes Detail ist ihm entgangen. Ein Detail, das Hanne der Zufall in die Hände legt und die Wahrheit über Brede Ziegler offenbart. Anne Holts unter die Haut gehender Kriminalroman "In kalter Absicht" stand wochenlang auf den Bestsellerlisten. Nun legt sie einen neuen Roman um Hauptkommissarin Hanne Wilhelmsen vor, die ihre Kollegen vor einem schwerwiegenden Fehler bewahrt ... Persönlich kenne ich keinen Koch. Aber diese Starköche, die im Fernsehen herumhampeln, ob allein oder mit Promi-Gästen, egal, ob sie Lafer, Witzigmann, Biolek oder Jamie Oliver heißen, ihre Selbstherrlichkeit, Akribie, ihre besserwisserische Art und teilweise Arroganz bringen mich regelmäßig zur Weißglut. Wenn ich Krimi-Autor wäre, hätte ich wohl schon längst mal einen umgebracht hätte. Rein literarisch, versteht sich. Anne Holt ging es vielleicht genauso, sie hat es dann einfach gemacht. Brede Ziegler liegt in einer Dezembernacht auf einer Treppe hinter einer Polizeiwache, in seinem Rücken ein edles japanisches Küchenmesser. Er ist der Starkoch Norwegens und in seinem Restaurant Entré geht die Prominenz des Landes ein und aus. Waren Neid und Habsucht die Motive seines Mörders? Ziegler hatte mit seinem Kompagnon eine Vereinbarung, dass in seinem Todesfalle das Restaurant in dessen Besitz übergehen solle. Er war aber auch mit einer sehr jungen Frau frisch verheiratet, die er einem seiner Köche ausgespannt hatte. Die Ehe erscheint aber bei näherem Hinsehen merkwürdig, so wohnten die beiden getrennt und traten nur selten zusammen auf. Aber sie lebten in Gütergemeinschaft, weshalb die junge, hübsche Frau nun Alleinerbin wird. Nicht ganz ins Bild passen jedoch die Drohbriefe, die Ziegler zu Lebzeiten erhielt, und die Tatsache, dass er sich vor der Ehe sterilisieren ließ. [...]

direkt zum Buch Anne Holt: Das letzte Mahl auf deutsch erschienen: 2003

Blaue Augenvon Jan-Sverre Syvertsen

80° bei 16 Stimmen

Drei Wochen nachdem die vierzehnjährige Tonje aus der südnorwegischen Stadt Ski spurlos verschwand, tauchen Fotos des Mädchens in der Pädophilenszene auf. Ist Tonje noch am Leben? Hält jemand aus ihrem Umfeld sie gefangen? In dieser Situation bittet Kommissarin Lisa Lunde den smarten Schulpsychologen Sander Mørk um Hilfe. Bald wird klar, dass Tonje und ihre Freundinnen sich in einschlägigen Chatrooms herumtrieben. Sie hatten versucht, den Spieß umzudrehen und die Kinderschänder zu erpressen - aber offensichtlich haben sie ihre Gegner unterschätzt. Dann wird die Leiche eines Mädchens entdeckt, das Kontakt zu denselben Leuten hatte wie die entführte Tonje. Und während die Ermittlungen viel zu schleppend vorankommen, wird noch ein Kind entführt ... Mit spielerischer Selbstverständlichkeit bewegen sich heute unsere Kinder in der Welt der modernen Medien. Nur wenige Mausklicks und schon unterhalten sie sich mit Gleichgesinnten, die möglicherweise abertausende Kilometer entfernt leben. Nicht nur unter Teenagern ist Chatten eine beliebte und alltägliche Form der Kommunikation, so auch für Tonje und ihre Freundinnen Lena, Marte und Aina im norwegischen Ski. nur 30 Autominuten von Oslo entfernt, wird ein Mädchen als vermisst gemeldet. Ist die vierzehnjährige Tonje Kvamme einfach von zu Hause ausgebüchst? Wertvolle Zeit verstreicht bis die Polizei den Ernst der Lage erkennt und mit den Ermittlungen beginnt. Die Kommissarin Lisa Lunde holt kurzerhand den Schulpsychologen Sander Mørk aus Tonjes Schule mit ins Team, um den sozialen Hintergrund des Mädchens zu beleuchten. Es tauchen Fotos von Tonje im Internet auf und ein anderes Mädchen wird ermordet aufgefunden. Der Fall gewinnt an Brisanz, als die Ermittler Zusammenhänge zwischen der Mädchenleiche und der vermissten Tonje aufdecken und dahinter kommen, in welch tödliche Gefahr sich die Freundinnen in naivem Glauben gebracht haben. Ab jetzt zählt jede Minute. [...]

direkt zum Buch Jan-Sverre Syvertsen: Blaue Augen auf deutsch erschienen: 2008

Das achte Gebotvon Anne Holt

80° bei 91 Stimmen

"Die Gewißheit, dass er nur noch Sekunden zu leben hatte, ließ ihn endlich im Salzwasser die Augen schließen" - Stale Salvesen hat offenbar Selbstmord begangen, und damit steht Hanne Wilhelmsen mit ihren Ermittlungen wieder am Anfang.Oberstaatsanwalt Sigurd Halvorsrud schlägt die Hände vors gesicht. Vor ihm auf dem Boden liegt seine Frau, ihr Kopf ist sauber vom Rumpf getrennt worden, und Halvorsruds blaues Polohemd weist eine Menge dunkler Flecken auf: Blut. Hauptkommissarin Hanne Wilhelmsen aber will keine voreiligen Schlüsse ziehen. Zumal Halvorsrud den Namen des Täters zu kennen glaubt - Stale Salvesen. Doch Salvesen hat anscheinend wenige Tage vor der grausigen Tat Selbstmord begangen. Gereizt und mürrisch aber scheint Hanne den Rückschlag kaum zur Kenntnis zu nehmen, ihr Gespür hat sie noch nie im Stich gelassen. Und dann wird ein bekannter Wirtschaftsjournalist erschlagen aufgefunden, in Salvesens Keller, der über und über mit den Fingerabdrücken des Oberstaatsanwalts bedeckt ist... Während Hanne Wilhelmsen mit tragischen Veränderungen in ihrem Privatleben ringt, blickt sie in die menschlichen Abgründe ihres vertrackten Falles. Du sollst kein falsches Zeugnis ablegen wider deinen Nächsten. So lautet in der christlichen Religion das achte Gebot. Und auch Anne Holts neuer Roman "Das achte Gebot" dreht sich rund um dieses Thema. Vorschußlorbeer gab es in den Medien schon genug und auf dem Taschenbuch, das im Piper Verlag erschienen ist, klebt ein Werbesticker "Bestseller". Aber ist das nur Verkaufstaktik oder hält der Krimi seinen Spitzenplatz in den Belletristikcharts zurecht? Stürzen wir uns zuerst auf eine kleine Inhaltsangabe. Tatort Oslo. [...]

direkt zum Buch Anne Holt: Das achte Gebot auf deutsch erschienen: 2001

Was niemals geschahvon Anne Holt

79° bei 93 Stimmen

Skalpell, Nagel oder Montblanc-Stift - Oslos ominöser Promi-Killer entscheidet sich für sehr unterschiedliche Tatwerkzeuge und weiß sie alle wirkungsvoll einzusetzen. Dabei ist der Zusammenhang zwischen dem Mord an der Talkmasterin Fiona Helle und dem an der Rechtspopulistin Vibeke Heinerback zunächst alles andere als klar. Helle wird in ihrem Haus mit abgeschnittener und gespaltener Zunge aufgefunden, Heinerback wurde gekreuzigt. Nicht jedem Krimiautoren gelingt es, von einer langjährig gehegten und gepflegten Serie Abschied zu nehmen, sei es auf Dauer oder nur auf Zeit. Anne Holt hat es nach sechs bzw. sieben Büchern mit der Kriminalinspektorin Hanne Wilhelmsen gewagt. Nun liegt ihr zweites Buch außerhalb dieser Reihe vor, in dem sie abermals Yngvar Stubø und Inger Johanne Vik auftreten lässt. Er ist Hauptkommissar bei der Kriminalpolizei, sie ist Psychologin und Juristin und verfügt daneben über eine Profilerausbildung beim FBI. Derzeit ist sie allerdings im Mutterschutz, gerade kam ihre Tochter Ragnhild zur Welt. Zudem kümmern sich beide aufopferungsvoll um Inger Johannes enwicklungsbehinderte Tochter aus erster Ehe, die zeitweise bei ihnen lebt. [...]

direkt zum Buch Anne Holt: Was niemals geschah auf deutsch erschienen: 2005

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: