P. J. Tracy

P. J. Tracy ist das Pseudonym von P. J. Lambrecht und Traci Lambrecht, ein Mutter-Tochter-Autoren-Team, die als Drehbuchautorinnen begonnen haben.

P. J. Lambrecht begann mit dem Schreiben, um dem umsorgten Leben in ihrer Familie zu entkommen. Als ihre Tochter Traci acht Jahre alt war, erschien ihre erste Kurzgeschichte in der lokalen Saturday Evening Post. P.J. ist begeisterte Sammlerin von Trainingshosen.

Ihre Tochter Traci verbrachte ihre Kindheit überwiegen mit Reiten. Sie studierte Slawistik in Northfield, Minnesota, wo sie zusätzlich eine Stimmausbildung absolvierte. Um ihre notorische Reisesucht finanzieren, begann sie zeitgleich eine Karriere als Schriftstellerin und als Rocksängerin. Sie kam schließlich zur Erkenntnis, dass das Schreiben ihr besser liegt. Traci lebt wechselweise in Südkalifornien, Minneapolis und Aspen.

Krimis von P.J. Tracy:

Monkeewrench-Reihe:
Spiel unter Freunden Rezension
(2003)
Monkeewrench / Want to play?
Der Köder Rezension
(2004)
Live bait
Mortifer Rezension
(2005)
Dead run
Memento Rezension
(2006)
Snow blind
Sieh mir beim Sterben zu Rezension
(2010)
Shoot to thrill / Play to kill
Todesnähe
(2012)
Off the grid / Two evils
Cold Kill
(2016)
The sixth idea / Cold kill
Nothing stays buried
(2017)
The guilty dead
(2018)

Mehr über P.J. Tracy

Seiten-Funktionen: