McGlue von Ottessa Moshfegh

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 unter dem Titel Mcglue, deutsche Ausgabe erstmals 2016 bei Liebeskind.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Massachusetts / Salem, 1800 - 1869.

  • New York: Fence, 2014 unter dem Titel Mcglue. als e-book. 140 Seiten.
  • München: Liebeskind, 2016. Übersetzt von Anke Caroline Burger. ISBN: 978-3954380671. 140 Seiten.

'McGlue' ist erschienen als Hardcover E-Book

In Kürze:

Salem, Massachusetts. Im Jahr des Herrn 1851. Der Seemann McGlue ist schwerer Trinker und sitzt im Gefängnis. Ihm wird vorgeworfen, vor Sansibar seinen besten Freund Johnson ermordet zu haben. Nur kann er sich an nichts erinnern. Was daran liegt, dass sein Schädel gespalten ist, seitdem er vor Monaten aus einem fahrenden Zug gesprungen ist, um nicht als blinder Passagier entdeckt zu werden. McGlue will sich auch an nichts erinnern, er will nur trinken. In der Nähe von New Haven hatte Johnson ihn einst auf der Straße aufgelesen und so vor dem Erfrieren gerettet. Er war es, der nach seinem Sturz für ihn sorgte, der ihn zur Handelsmarine brachte und mit ihm um die Welt segelte. Warum also sollte McGlue ihn umgebracht haben?

Ihre Meinung zu »Ottessa Moshfegh: McGlue«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu McGlue

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: