Ole Bornemann

Ole Bornemann wurde 1928 geboren. Nach einem abgeschlossenen Jurastudium der Universität Kopenhagen arbeitete er als freier Journalist u.a. für die Tageszeitungen »Information« und »Politiken«. Außerdem war Ole Bornemann Herausgeber der Zeitschriften »Mandens Blad« und »Alt for mænd«. Ole Bornemann lebte seit 1963 in Südfrankreich und betrieb 30 Jahre lang gemeinsam mit seiner Frau Brigitte Reimer das Restaurant La Brouette in St. Paul de Vence.
Er starb im Oktober 2010.

Sein Debüt-Roman, den er im Alter von 71 Jahren veröffentlichte, wurde mit dem Preis für das beste Krimidebüt 2000 der Dansk Kriminalakademi ausgezeichnet.

Krimis von Ole Bornemann:

Es lebe der Präsident Rezension
(2000)
Det sidste vidne
Brigade der sauberen Hände Rezension
(2001)
Den døde taler
AHans sidste rolle
(2003)
Mord uden motiv
(2005)

Seiten-Funktionen: