Monika Detering

Monika Detering, 1942 in Bielefeld geboren, war als Puppenkünstlerin mit erfolgreichen Ausstellungen im In- und Ausland tätig. Als freie Journalistin veröffentlicht sie Romane und Kurzgeschichten. Sie gewann 2001 mit ihrer Geschichte Herrin verbrannter Steine den Schreibwettbewerb für Frauen deutschsprachiger Länder.

Monika Detering hat drei Töchter und lebt in Bielefeld.

Krimis von Monika Detering(in chronologischer Reihenfolge):

Alfred-Poggel:
Blütenreine Weste (2013)
Endstation Heißen (2014)
Chrom, Koks und feine Leute (2016)
Bitter Liebe an der Ruhr (2017)
Kommissar-Weinbrenner:
Herzfrauen (2007)
Puppenmann (2007)
Es ist niemand im Haus (2009)
Langeooger Liebestöter (2012)

Mehr über Monika Dietering:

Seiten-Funktionen: