Mischa Bach

Mischa Bach alias Dr. Michaela Bach, geboren 1966 in Neuwied am Rhein, lebt in Essen. Sie studierte Filmwissenschaften und schrieb Drehbücher unter anderem für Polizeiruf 110.Ihr erster Roman Der Tod ist ein langer, trüber Fluss brachte ihr 2005 eine Nominierung für den Glauserpreis in der Debut-Sparte ein, nachdem das Manuskript 2001 schon mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis ausgezeichnet worden war. Nach zahlreichen Kurzgeschichten (Vollmond wurde für den Kurzkrimi-Glauser 2002 nominiert) ist Stimmengewirr ihr zweites Buch. Diesmal hat sie nicht nur den Text geschrieben, sondern auch das Bild für das Cover geliefert, denn die Malerei gehört ebenfalls zu ihren zahlreichen künstlerischen Aktivitäten. Das Thema Multiple Persönlichkeit hat Mischa Bach auch in einem Theaterstück verarbeitet, das voraussichtlich 2007 in Reutlingen uraufgeführt wird. Wenn sie nicht schreibt, liest oder im Theater ist, lernt sie Gebärdensprache oder sie malt. (Text: Leda-Verlag)

Krimis von Mischa Bach(in chronologischer Reihenfolge):

Der Tod ist ein langer, trüber Fluss (2004)
Stimmengewirr (2006)
Rattes Gift (2009)

Seiten-Funktionen: