Die Rache der Baumeister von Milos Urban

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1999 unter dem Titel Sedmi kostelí, deutsche Ausgabe erstmals 2001 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Tschechien / Prag, 1990 - 2009.

  • Prag: Argo, 1999 unter dem Titel Sedmi kostelí. 379 Seiten.
  • Berlin: Rowohlt, 2001. Übersetzt von Eva Profousová & Beate Smandek. ISBN: 3871344281. 379 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2003. Übersetzt von Eva Profousová & Beate Smandek. ISBN: 3-499-23342-8. 379 Seiten.

'Die Rache der Baumeister' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

In den letzten Tagen des 20. Jahrhunderts kommt es in Prag zu einer Serie mysteriöser Mordanschläge. Ein Mann baumelt bewusstlos im Glockenturm der Apollinarius-Kirche, an der Brücke von Nusle wird eine Frau erdrosselt aufgefunden....Die Attentate haben eines gemeinsam: Sie sind ausnahmslos in der mittelalterlichen Neustadt begangen worden, in unmittelbarer Nähe bedeutender gotischer Bauwerke. Kvetoslav Svach wird mit der Aufklärung der Fälle betraut. Als leidenschaftlicher Kenner des Mittelalters faszinieren ihn die sonderbaren Tatorte. Ein rätselhafter Mäzen aus Lübeck, der einige Kirchen des Viertels nach gotischem Vorbild restaurieren will, scheint bei der Aufklärung eine Schlüsselfigur zu sein. Und welche Rolle spielt jene geheime Bruderschaft, die ihr Leben streng nach den Gesetzen des 14. Jahrhunderts einrichtet? Ein spannender Kriminalroman, der zugleich stimmungsvolle Einblicke in Leben und Architektur der Goldenen Stadt gibt.

Ihre Meinung zu »Milos Urban: Die Rache der Baumeister«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Christian Tiemann zu »Milos Urban: Die Rache der Baumeister« 24.08.2004
Schaurig, gespenstisch, sehr spannend. Mit jedem Satz wird klar: der Autor liebt Prag und seine mittelalterliche Geschichte. Und er liebt es, den Leser zu verwirren. Ich bin nicht nur einmal versehentlich einige U-Bahn-Stationen zu weit gefahren, weil mich das Buch gefesselt hatte.
Hansi Kuepper zu »Milos Urban: Die Rache der Baumeister« 25.01.2004
Ich war überrascht, dass dieses Buch in Deutschland als Krimi angeboten wird! Wer Prag liebt, sollte zugreifen, der Tip für den Krimifreund: Finger weg!
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Die Rache der Baumeister

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: