Ein Licht im Zimmer von Matthias Wittekindt

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 bei Edition Nautilus.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich / Bretagne, 2010 - heute.
Folge 3 der Lieutenant-Ohayon-Serie.

  • Hamburg: Edition Nautilus, 2014. ISBN: 978-3894017958. 315 Seiten.
  • München: btb, 2016. ISBN: 978-3-442-71429-2. 350 Seiten.

'Ein Licht im Zimmer' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Bauge, eine kleine französische Hafenstadt in der Bretagne, im November. Der Küste vorgelagert wird gerade ein großes Strömungskraftwerk gebaut, die Arbeiter kommen fast alle aus China und sind in einem Lager quasi kaserniert. Als man Leichenteile findet und eine Frau im Park überfallen wird, fällt der Verdacht schnell auf die Fremden. Sergeant Ohayon, zur Verstärkung aus Fleurville beordert, muss sich mit den Geheimnissen und Allianzen in dieser kleinen Stadt auseinandersetzen: Die unerklärlichen Ereignisse häufen sich. Ganz in der Nähe der Stelle, an der die Frau überfallen wurde, wird ein Mädchen überfahren, der Fahrer ist flüchtig. Aber warum geriet sie überhaupt mitten in der Nacht an dieser gefährlichen Stelle auf die Straße? War sie vor etwas auf der Flucht? Zwischendurch lässt Wittekindt den Leser dem wahren Mörder über die Schulter schauen. Nur, für welche Taten ist dieser Mörder wirklich verantwortlich?

Ihre Meinung zu »Matthias Wittekindt: Ein Licht im Zimmer«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Ein Licht im Zimmer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: