Mats Olsson

Mats Olsson (geboren 1949) ist einer der bekanntesten Journalisten Schwedens. Er arbeitet als Sportreporter, Musikkritiker und Auslandskorrespondent. Momentan lebt er in New York. Olsson ist vielfach preisgekrönt für seine journalistischen Texte, er ist darüber hinaus der schwedische Übersetzer von Joseph Wambaugh, Robert Caris und James Lee Burke. [Quelle: randomhouse.de]

Krimis von Mats Olsson(in chronologischer Reihenfolge):

Harry-Svensson:
Demut
Straffa och låta dö (2014)

Seiten-Funktionen: