Tödlicher Staub von Massimo Carlotto & Mama Sabot

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2008 unter dem Titel Perdas de Fogu, deutsche Ausgabe erstmals 2012 bei Tropen.

  • Rom: Ediciones B, 2008 unter dem Titel Perdas de Fogu. 163 Seiten.
  • Stuttgart: Tropen, 2012. Übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel. ISBN: 978-3-608-50207-7. 164 Seiten.

'Tödlicher Staub' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Pierre Nazarri wird als Desserteur von der Militärpolizei gesucht. Er ist erpressbar und muss die Drecksarbeit für eine dubiose, paramilitärische Organisation machen, die ihn auf die junge Tierärztin Nina angesetzt hat. Die Nachforschungen, die die junge Frau im Zusammenhang mit einer Reihe mysteriöser Erkrankungen und Missbildungen bei Schafen und Ziegen macht, scheinen ein paar einflussreichen Persönlichkeiten zu weit zu gehen. Carlottos spannender und actionreicher Roman deckt die kriminellen Machenschaften von Mafia und Politik, Militär und Industrie auf.

Ihre Meinung zu »Massimo Carlotto & Mama Sabot: Tödlicher Staub«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Tödlicher Staub

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: