Mary Logue

Geboren wurde Mary Logue 1952 als eines von fünf Kindern in Lake Elmo, Minnesota, wo sie auch aufwuchs und Schule und Studium (unterbrochen von einem in Frankreich verbrachten Jahr) hinter sich brachte. Ebenfalls noch in Minnesota schrieb Logue Artikel und Rezensionen über Rockmusik. In der zweiten Hälfte der 1970er Jahre wechselte sie nach New York, war dort ebenfalls journalistisch tätig und ging dann zum Verlag Simon and Schuster, wo sie eingehende Manuskripte redaktionell betreute.

In dieser Zeit entstand Logues erster veröffentlichter Roman »Red Lake of the Heart«. Die Autorin verließ New York und ging zurück nach Minnesota. In Minneapolis unterrichtete sie kreatives Schreiben. Unter ihren Schülern befand sich der spätere Thriller-Autor Pete Hautman, der seitdem ihr Lebensgefährte ist und mit dem sie gemeinsam eine Serie von Kinder-Thrillern schreibt.

Mary Logues Werk umfasst neben bisher ihren Thrillern zwei Sammelbände mit Gedichten, einen »biografischen Roman« um ihre Großmutter und zahlreiche Kinder- bzw. Jugendbücher. Über ihr Leben und ihre Arbeit informiert eine (etwas versteckte) Website: http://www.petehautman.com/marylogue.html

Krimis von Mary Logue

  • Claire Watkins-Serie:
  • (1993) Bombenruhe
    Still Explosion. A Laura Malloy Mystery

Seiten-Funktionen: