Kehraus für eine Leiche von Martina Kempff

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2011 bei Piper.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Eifel, 2010 - heute.
Folge 3 der Katja-Klein-Serie.

  • München; Zürich: Piper, 2011. 283 Seiten.

'Kehraus für eine Leiche' ist erschienen als E-Book

In Kürze:

Ein junger Kölner liegt erstochen im belgischen Eiterbach. Die erste Spur führt Polizeiinspektor Marcel Langer in den Eifeler Grenzort Kehr direkt vor die Tür des gerade erst eröffneten Restaurants seiner Freundin Katja Klein. Kurz darauf wird in unmittelbarer Nähe eine zweite Leiche gefunden. Wer steckt hinter diesen Anschlägen? Etwa der Betreiber des finsteren Gnadenhofs, der seine Familie tyrannisiert? Erste Antworten finden Katja und Marcel im Kölner Rotlichtmilieu. Als Katja in ihrer Eifeler Nachbarschaft auf eigene Faust weiter ermittelt, gerät sie selbst in höchste Lebensgefahr.

Ihre Meinung zu »Martina Kempff: Kehraus für eine Leiche«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Marbez zu »Martina Kempff: Kehraus für eine Leiche« 23.03.2013
Der Titel stand im Krimiregal. Es ist kein Restaurantführer für die Eifel und kein Adressbuch für Gnadenhöfe.
Er plätschert ohne bemerkenswerte Spannung bis Seite 87 dahin. Dann wechselte ich zu einem alten Gummiring eines Einmachglases, der hat mehr Spannung. Noch mehr Zeichen:1234567890qwertzuiopü+asdfghjklöä#yxcvbnm,.-1478520,369*/
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Kehraus für eine Leiche

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: