Der Himmel über Garmisch von Martin Schüller

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 bei Emons.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Bayern / Garmisch, 2010 - heute.
Folge 4 der Kommissar-Schwemmer-Serie.

  • Köln: Emons, 2014. ISBN: 978-3954513000. 204 Seiten.

'Der Himmel über Garmisch' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Eine Spur, die bei einem ermordeten Drogenhändler beginnt, führt zu korrupten Polizisten, vertuschten Straftaten, unschuldig Inhaftierten und einem Gangsterboss mit Burnout-Syndrom. Kommissar Schwemmer, gerade erst zum bayerischen LKA versetzt, trifft seine alten Kollegen wieder aber einiges scheint sich geändert zu haben, und Schwemmer beschleicht das Gefühl, auf der falschen Seite zu stehen.

Ihre Meinung zu »Martin Schüller: Der Himmel über Garmisch«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sonja Pfadler zu »Martin Schüller: Der Himmel über Garmisch« 21.10.2015
Mir geht es genauso wie Frau Ingrid Wallhauser!Bis zur letzten Seite total spannend, aber den Schluss habe ich nicht verstanden. Kommisar Schwemmer jetzt auch korrupt? Ich hoffe, auf eine Auflösung im nächsten Buch. Es wäre schade, wenn die Garmisch-Reihe so zu Ende ginge und deshalb würde ich mir noch weitere Krimis mit Kommisar Schwemmer wünschen.
Ingrid Wallhauer zu »Martin Schüller: Der Himmel über Garmisch« 04.09.2015
Sehr spannend, aber den Schluss hab ich nicht so ganz verstanden - geht das denn irgendwann weiter mit dem Schwemmer? Oder setzt der sich mit dem Geld zur Ruhe. Ist die Garmisch-Reihe damit zu Ende
Hatte ja doch gehofft, dass man den korrupten Kollegen noch auf die Schliche kommt, aber das war wohl ein Krimi ohne "Happy-End". Nachdem der bis zur letzten Seite so spannend war, habe ich mir eigentlich ein anderes Ende erhofft. Habe auch die anderen alle gelesen, haben mir überwiegend gut gefallen.
Siegbert Morlock zu »Martin Schüller: Der Himmel über Garmisch« 10.04.2015
Also die Auslösung ist die, dass man das Buch unbedingt lesen sollte. Ich bin zwar nicht MR-R und kann mir deshalb kein literarisches Urteil erlauben. Aber ich habe das Buch in zwei Tagen gelesen, in jeder freien Minute habe ich dazu gegriffen. Für mich prima geschrieben und bis hintenraus spannend. Klasse.
Ihr Kommentar zu Der Himmel über Garmisch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: