Die Lilith Verheißung von Martin Calsow

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2012 bei Aufbau.
Folge 2 der Lilith-/-Jan-Kistermann-Serie.

  • Berlin: Aufbau, 2012. 471 Seiten.

'Die Lilith Verheißung' ist erschienen als E-Book

In Kürze:

Regina Bachmaier, Privatermittlerin aus Österreich, reist zu einem Auftraggeber an den Tegernsee. Sie soll für den Großindustriellen Arwed Köhn die spurlos verschwundene Archäologin Almut Moser suchen. Nur sie kann Köhn zu einem Bild von Hieronymus Bosch führen, das seine Gemäldesammlung komplettieren soll. Während Reginas Aufenthalt auf dem tief verschneiten Anwesen der Familie Köhn brechen in Deutschland die Pocken aus. Das Land ist Opfer eines Terroraktes geworden. Zusammen mit ihrem Freund, dem deutschen Arzt Jan Kistermann, wird Regina Zeugin eines Mordes an einem Einsiedler, der mehr über das gesuchte Bosch-Gemälde und den Pockenanschlag zu wissen scheint. Kannte er das Geheimnis des Bildes, dessen Maler an die magischen Kräfte der Göttin Lilith glaubte? Jetzt werden Regina und Jan zu Gejagten? Eine Odyssee durch Österreich, Italien, die Niederlande und die apokalyptisch anmutenden Landschaften Deutschlands beginnt.

Ihre Meinung zu »Martin Calsow: Die Lilith Verheißung«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Lilith Verheißung

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: