Martin Barkawitz

Martin Barkawitz wurde am 22. Februar 1962 in Hamburg geboren. Nach Berufsausbildung und Studium sowie diversen Arten des Leistungsbezuges beim Arbeitsamts tudierte er mit Hilfe eines Hochbegabtenstipendiums der Friedrich-Ebert-Stiftung Literaturwissenschaft und Soziologie. Seine Magisterarbeit beschäftigte sich mit John Sinclair.

Seit 1997 ist er hauptberuflich als Autor tätig. Neben Krimis schreibt er unter verschiedenen Pseudonymen für die Jerry-Cotton-Heftromane, diverse Western-, aber auch Liebesromane.

Krimis von Martin Barkawitz(in chronologischer Reihenfolge):

Kehrwieder (2012)
Das Armenhaus (2015)

Seiten-Funktionen: