Marlies Ferber

Marlies Ferber, Jg. 1966, ist Germanistin und Sinologin. Nach Abschluss des Studiums (M.A.) arbeitete sie als Buchredakteurin bei verschiedenen Verlagen. Heute ist sie freie Übersetzerin (aus dem Englischen und dem Niederländischen), Autorin und selbstständige Redakteurin. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind wirtschaftliche Themen und Kinderbücher.

Marlies Ferber hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Hagen/Westfalen. In ihrer Freizeit betreut sie mit großem Engagement verschiedene Kinder- und Jugendprojekte.

Krimis von Marlies Ferber(in chronologischer Reihenfolge):

James-Gerald:
Null-Null-Siebzig. Operation Eaglehurst
(2012)
Null-Null-Siebzig: Agent an Bord (2013)
Null-Null-Siebzig, Mord in Hangzhou (2014)
Null-Null-Siebzig, Truthahn, Mord und Christmas Pudding (2015)

Mehr über Marlies Ferber:

Seiten-Funktionen: