Markus C. Schulte von Drach

Markus Christian Schulte von Drach, geb. am 5. Oktober 1965 in Dortmund, hat in Freiburg, Bielefeld und Konstanz Biologie mit dem Schwerpunkt Verhaltensbiologie studiert und 1998 in Konstanz bei Hubert Markl, dem früheren Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft promoviert.
Danach war er als freier Wissenschaftsjournalist u.a. für die Süddeutsche Zeitung, die Berliner Zeitung, die Neue Zürcher Zeitung und Die Welt tätig. Zur Zeit arbeitet er als Politredakteur bei sueddeutsche.de.
In seinen Thrillern verbindet er wissenschaftliche Erkenntnisse u. a. aus der Verhaltensbiologie, der Psychologie und der Neurowissenschaft mit einer spannenden Krimi-Handlung.
Markus Schulte von Drach lebt mit seiner Frau und seinen drei Söhnen bei München.

Krimis von Markus C. Schulte von Drach(in chronologischer Reihenfolge):

Furor (2005)
Der Parasit / Der fremde Wille (2009)
Mythos (2013)

Mehr über Markus C. Schulte von Drach:

Seiten-Funktionen: